Weinlexikon

Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Dekantieren
Dekantieren bezeichnet den Prozess des Trennens von ungelösten Feststoffen aus dem Wein. Im Normalfall wird dafür eine Dekantierkaraffe benutzt, in die der Wein vorsichtig aus der Flasche umgefüllt wird. Dabei wird der Wein gleichzeitig belüftet, was sein Aroma verbessern kann.
Depot
Das Depot bezeichnet einen natürlichen Bodensatz im Wein, der sich nach längerer Lagerung in einer Flasche bildet. Dieser besteht aus Gerb- und Farbstoffen sowie abgestorbener Hefe. Das Depot sollte durch Dekantieren vom Wein getrennt werden.
Dornfelder
Der Dornfelder ist eine deutsche Rotwein-Rebsorte, die vor allem in der Pfalz, in Rheinhessen und in Württemberg angebaut. Der Dornfelder wird von trocken bis süß angebaut und häufig im Holzfass gereift. Die Farbe des Weins ist tiefdunkel, er ist vom Geschmack sehr fruchtig und mit frischer Säure versehen. Leitaromen sind Sauerkirsche, Brombeere und Holunder.
Dosage
Die Dosage ist eine Mischung aus Wein und Zuckersirup, die dem Schaumwein vor der Verkorkung zugefügt wird. Mit ihr kann man den Süßegrad des Weins/Schaumweins einstellen.
 

Die Redaktion empfiehlt

Obst- & Gemüsekalender

teaser-obst-gemuese-kalender

BMI-Rechner

teaser-bmi-rechner