Lebkuchen richtig aufbewahren www.thinkstockphotos.de
So bleibt Lebkuchen frisch

Lebkuchen richtig aufbewahren

Der Lebkuchen regiert das Erscheinungsbild unserer Supermärkte nun schon einige Wochen, wenn nicht sogar Monate lang. Die Weihnachtszeit beginnt offenbar immer früher. Umso länger muss man den Lebkuchen unter Umständen aber auch lagern. Wir zeigen wie.

Wenn Sie selbst Lebkuchen gebacken haben, warten Sie ab, bis das Gebäck kalt geworden ist. Anschließend den gekauften oder frisch gebackenen Lebkuchen in einer Dose aufbewahren – ohne den Deckel komplett zu verschließen – bis er die gewünschte Konsistenz hat. Wenn man dann eine Apfelspalte oder ein Stückchen Orangen- oder Mandarinenschale mit in die Dose legt, kann man die Dose verschließen und der Lebkuchen bleibt länger weich.

Die Schale oder das Obst-Stück sollte man allerdings im Auge behalten und eventuell austauschen, damit es nicht zu Schimmelbildung kommt.

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team