Keine Zeit für gesunde Ernährung am Arbeitsplatz www.thinkstock.de
  • 20. März 2013
  • Tanja Maruschke

Keine Zeit für gesunde Ernährung am Arbeitsplatz

Laut einer aktuellen Umfrage hat fast jeder Dritte Berufstätige Schwierigkeiten damit, sich am Arbeitsplatz gesund und ausgewogen zu ernähren. Gründe dafür sind Zeitmangel, eine begrenzte Essensauswahl und das allgemeine Arbeitsumfeld.

1000 Erwachsene wurden in einer repräsentativen Umfrage der Techniker Krankenkasse (TK) zu ihrem Ernährungsverhalten befragt. 36 Prozent aller Männer und 24 Prozent der befragten Frauen gaben an, dass sie einfach nicht die Zeit und die Möglichkeiten haben, sich bei der Arbeit vernünftig zu ernähren. Nur 48 Prozent der Befragten können sich in der Arbeitspause tatsächlich genug Ruhe und Zeit zum Essen genehmigen.

39 Prozent der Befragten erklärten zudem, dass neben dem Zeitmangel auch die begrenzte Essensauswahl im Job ein Problem sei. Etwa vier von zehn befragten Berufstätigen gaben an, dass sie deshalb tagsüber weniger und dafür abends mehr essen würden. Wer sich gesund ernähren will, sollte beim Abendessen allerdings lieber auf Zucker und Kohlenhydrate verzichten.

Da die Mitarbeitergesundheit und –zufriedenheit Faktoren sind, die den Unternehmenserfolg entscheidend beeinflussen können, legt die TK den Unternehmen nahe, ihren Mitarbeitern genügend Pausen und geeignete Räume für eine gesunde Ernährung anzubieten.

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
 

Die Redaktion empfiehlt

  • 1
  • 2

Was isst Deutschland

was-isst-deutschland

Ob Fleisch, Fisch, vegetarisch oder vegan – Deutschland isst. Aber was? In diesem Special gibt’s Hintergründe und interessante Geschichten rund ums Thema Essen und Trinken in der Bundesrepublik.

Obst- & Gemüsekalender

teaser-obst-gemuese-kalender

BMI-Rechner

teaser-bmi-rechner

Newsletter Abonnieren

teaser-bmi-rechner