Cocktail Rezept: Herrenjedeck 2.0 GSA Competition

Cocktail Rezept: Herrenjedeck 2.0

Auf dem zweiten Platz, bei der Made in GSA Cocktail Competition, landete der Kölner Bartender Frederik Knüll mit seinen Drinks Herrenjedeck 2.0 und Grandad’s Gusto. Hier gibt’s das Rezept für den Cocktail Herrenjedeck 2.0.

Cocktail-Rezept: Herrenjedeck 2.0

3 cl Fassbind Vieille Poire
1 cl Vanillesirup
1 cl Blutorangenessig
10 cl Thomas Henry Soda Water
1 Zweig Rosmarin

Glas: Highball

Garnitur: Orangenzeste

Zubereitung: Alle Zutaten, außer Soda und Rosmarinzweig, in das Gästeglas geben, mit Eis befüllen und mit Soda aufgießen. Kurz umrühren und Rosmarinzweig hinzugeben.

Geschichte: Der Kölner an sich, weltoffen („Jeder Jeck is anders“) und spontan („Ett Kütt wie et kütt“) ist ein großer Freund des Aperitifs. Allerdings beschränkt sich die Auswahl meist auf Kölsch oder ein „Herrenjedeck“ (Kölsch und Korn).

Eines frühen Abends betrat ein älterer Herr die Bar, nobel gekleidet, und erkundigte sich, die ganze Bandbreite kölscher Redensarten ausschöpfend: „Hässe auch jet mit Obstbrand?“.
„Klar!“, sagte ich. „Aber jet leischtet, nit su ne Betongklotz!“. Ich servierte ihm den Drink. Er nippte und nahm dann einen Schluck. Dann schaute er mich verblüfft an und sagte: „Junge, Junge, Junge, Junge. Dat is dat Herrenjedeck Zweipunktnull! Ha, ha!“  Seitdem kommt er ab und zu vorbei. Mal auf ein Herrengedeck, mal auf ein Herrenjedeck Zweipunktnull.


Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team