Rémy Martin stellt Premiumcognac Centaure de Diamant vor alle Bilder: Rémy Martin

Rémy Martin stellt Premiumcognac Centaure de Diamant vor

Pierrette Trichet – Die weltweit einzige weibliche Cognac-Kellermeisterin steht für kompromisslose Qualität und präsentiert mit Centaure de Diamant ein neues Spitzenprodukt aus dem Haus Rémy Martin. Bis zu 400 feinste Eaux-de-Vie und eine besonders lange Reifezeit geben dem Cognac einen fruchtig-weichen Charakter, erhältlich ist er im luxuriösen Diamantschliff-Flakon.

pierett trichetPierrette Trichet„Brillant, wertvoll, elegant und überaus facettenreich“, so beschreibt Pierrette Trichet ihre neueste Kreation, „wie ein ewiger Diamant eben“. Für die Französin, die seit mehr als 30 Jahren bei Rémy Martin beschäftigt ist und seit zehn Jahren als Kellermeisterin die Linie des Hauses vorgibt, steht das Streben nach Perfektion an oberster Stelle. Derzeit gibt sie ihr Wissen an Baptiste Loiseau weiter, ihren Stellvertreter. Er wurde in der Cognacregion geboren, arbeitete als Winzer und hat einen Master of Science in Weinbau und Weinkunde. Für die Vorstellung des edlen Centaure de Diamant war er nun erstmals in Deutschland zu Gast.

Tradition ist der größte Schatz

Bis zu fünf Jahre dauert es, bis Loiseau komplett übernehmen kann und Pierrette Trichet sich zurückziehen wird. Das Besondere an ihrem Verhältnis: „Wir beide fliegen nie gemeinsam.“, wie Baptiste Loiseau bei der Vorstellung des Premiumcognacs im Spitzenrestaurant „Esszimmer“ in München verriet. Bei einem Unglück könnten so die Geheimnisse der beiden Kellermeister, die sie hüten wie einen Schatz, verloren gehen.

Nicht geheim ist, dass sie für den neuen Centaure de Diamant nur die kostbarsten zehn Prozent der feinsten und ältesten Eaux-de-Vie verwenden. „Für Cognacproduzenten bedeutet Qualität vor allem, Grundweine aus den besten Anbaugebieten zu verarbeiten“, erklärt die studierte Biochemikerin, die sich als Bewahrerin einer langjährigen Tradition sieht. „Ich wähle ausschließlich Eaux-de-Vie aus den besten Crus der Grande und Petite Champagne. Aus diesem Grund darf Centaure de Diamant wie all unsere Produkte, die kontrollierte Herkunftsbezeichnung Cognac Fine Champagne tragen.“

Bis zu 400 Eaux-de-Vie werden ausgewählt

Centaure de Diamant besteht zu 90 Prozent aus Destillaten aus der Grande und zu zehn Prozent aus solchen aus der Petite Champagne, wovon einige Eaux-de-Vie bis zu fünfzig Jahre gereift sind. Über 1.000 Winzer aus diesen beiden Regionen liefern ihre Produkte an Rémy Martin. Bis zu 400 verschiedene Eaux-de-Vie werden eigens für den Centaure de Diamant ausgewählt. „Das besondere unserer Region ist der Boden, der sehr kreidehaltig und hell ist und dadurch das Sonnenlicht sogar noch reflektiert. Zudem kann der Boden sehr viel Wasser speichern. So kommen die Trauben auch gut durch sehr trockene Sommer, Qualität ist garantiert“, verspricht Baptiste Loiseau.

loiseauLoiseau beim VerkostenWie viel Arbeit dann im Keller nötig ist, um ein solches Spitzenprodukt zu erzeugen, ist kaum vorstellbar. „Immer wieder müssen die einzelnen Eaux-de-Vie verkostet und auf mögliche Veränderungen reagiert werden. Entweder müssen sie dann in einen anderen Keller gebracht werden, wo eine andere Temperatur oder Luftfeuchtigkeit herrscht, oder gar in neue Eichenfässer gefüllt werden. Insgesamt 21 Leute überwachen diesen Reifeprozess, nur drei davon – unter anderem Pierrette Trichet und ich – sind in der Lage, zu bestimmen welche Einstufung das jeweilige Eaux-de-Vie erhält. Wir geben jedem Eaux-de-Vie dann einen Code und beobachten, ob er sich richtig entwickelt.“

Die Aromen des Centaure de Diamant

Terroir, Verarbeitung und eine besonders lange Reifezeit in Holzfässern verleihen dem Centaure de Diamant eine intensiv mahagonibraune Farbe und den subtilen Duft von Jasminblüten. Er hat eine seidige, samtweiche Textur, ist harmonisch und sehr opulent im Geschmack mit Noten von saftiger Pflaume, Feige, Haselnuss und kandierter Orange und verfügt über einen sehr intensiven Nachklang.

remyGespräch mit Kellermeister Babtiste Loiseau (r.)Das neue Spitzenprodukt Centaure de Diamant vervollständigt das hochwertige Cognac-Portfolio von Rémy Martin, zu dem unter anderen Mature Cask Finish, Coeur de Cognac und XO Excellence zählen. Erhältlich ist Rémy Martin Centaure de Diamant für 900 Euro UVP im ausgesuchten Fachhandel, in gut sortierten Feinkostgeschäften sowie in Warenhäusern wie dem KaDeWe oder dem Alsterhaus.

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team