Frenzels Weinschule 2 Tretorri
Die Fortsetzung des Bestsellers

Frenzels Weinschule 2

Langersehnt und endlich da: Frenzels Weinschule Band 2 entführt alle Weinliebhaber mit weitreichendem Weinwissen, köstlichen Rezepten und Empfehlungen in die Welt der Weine – mit internationalen Klassikern.

Anerkannte Autoren vermitteln auf 280 Seiten weitreichendes Wissen rund um Rebsorten, Aromen, Weingeschichte u.v.m. Für Tre Torri Verleger Ralf Frenzel ist auch der 2. Band eine Herzensangelegenheit: „Unser fundiertes Wissen über Wein und unser Ansatz, Wein und alles, was dazu gehört, neu zu denken, in Frage zu stellen und Ihnen auf unverbrauchte Art und Weise näher zu bringen, hat uns auch diesmal geleitet.“

Tief ins Glas geschaut

Der zweite Band der Bestsellerreihe widmet sich dabei insbesondere folgenden Kernfragen: Was ist eigentlich Terroir? Wie erkenne ich einen guten Wein? Was passiert während des Jahres im Weinberg? Nach dem großen Erfolg des ersten Bandes folgt nun die Fortführung für alle, die tiefer in das Thema Wein einsteigen wollen. Die Weingeschichte erzählt auf unterhaltsame Weise von den Anfängen des Weinbaus und wie er sich entwickelt hat. Außerdem zeigt eine Übersicht die wesentlichen Informationen zu den wichtigsten Weinländern der Erde auf einen Blick. Weiterhin steht die Aromenkunde mit den Leitrebsorten dieser Länder im Fokus – samt opulenter Bildsprache, die die Leser bereits im ersten Band begeisterte.

frenzels weinschule 2

Die Wein-Empfehlungen zu den beliebtesten Gerichten der internationalen Küche umfassen nicht nur traditionelle Gerichte wir Zürcher Geschnetzeltes oder Coq au Vin, sondern auch fernöstliche Spezialitäten, die mit westlichen Weinen in ein harmonisches Zusammenspiel des Geschmacks gebracht werden. Ein kleiner Knigge für den Restaurantbesuch rundet das Standardwerk für Weinliebhaber ab.

Der Herausgeber: Ralf Frenzel

Als jüngster Sommelier Deutschlands startete Ralf Frenzel 1983 seine eindrucksvolle Karriere im Sternerestaurant „Ente vom Lehel“ im Nassauer Hof in Wiesbaden. Hier lernte er nicht nur die besten Winzer Deutschlands kennen, sondern überzeugte sie ebenfalls von der Notwendigkeit des in Deutschland bis dato völlig unüblichen Ausbaus trockener Weißweine. Anschließend setzte er als Weinhändler seine Laufbahn konsequent fort und gründete 1995 die Projektagentur CPA! mit der er viele Jahre u.a. Alfred Bioleks Kochshow „alfredissimo“ begleitete und die Erfolgskochbücher zur Sendung verantwortete. Seine Expertise während legendärer Verkostungen von Weinlegenden wie Pétrus, Yquem, Latour oder Lafite ist ebenso gefragt wie sein Urteil auf dem Gebiet der Kulinarik. Die Weinschule ist nicht nur deshalb ein Herzensprojekt. Seine weitreichenden Kenntnisse auch aus seiner Arbeit für FINE Das Weinmagazin bilden die Basis sowohl für Konzeption und Umsetzung als auch für die einmalige Bildsprache des zweiten Bandes.

Steckbrief zum Buch: Frenzels Weinschule - Band 2

Herausgeber: Ralf Frenzel
Autoren: u.a. Kristine Bäder, Dieter Mathiak, Dr. Stefan Pegatzky und Michael Schmidt
280 Seiten | zahlr. Farbfotos
28,0 x 29,0 cm | Hardcover mit Folientiefprägung
€ 69,90 (D) | € 71,90 (A)
ISBN 978-3-96033-060-8

Blick ins Buch: https://bit.ly/2EFIEDr

DIE AUTOREN
Kristine Bäder, Redakteurin FINE Das Weinmagazin.
Dieter Mathiak schreibt seit mehr als zwei Jahrzehnten über Wein und Gastronomie für Tageszeitungen oder Publikumszeitschriften.
Dr. Stefan Pegatzky, u.a. Autor für die SZ Gourmet Edition und FINE Das Weinmagazin.
Michael Schmidt, der „deutsche Engländer“ schreibt für zahlreiche Weinmagazine und ist „Deutschlandredakteur“ für Jancis Robinson.