Warum die Farbe des Geschirrs wichtig ist thinkstockphotos.de
Achtung Kalorien

Warum die Farbe des Geschirrs wichtig ist

Die Psyche beeinflusst unser Essverhalten enorm. So kann es sein, dass bereits die Farbe der Teller darüber entscheiden kann, wie viel wir essen. Aber welche Farbe hält uns vom Essen ab und wann greifen wir eher zu?

Im Straßenverkehr heißt rot Stopp. Auch sonst ist rot eine Warnfarbe, die uns auf Gefahren aufmerksam machen soll. Das kann man auch auf die Küche übertragen. Hier könnte die Warnfarbe vor Kalorien warnen. Denn wie schweizer Forscher herausgefunden haben, essen wir von roten Tellern und trinken wir aus roten Gläsern deutlich weniger als aus blauem oder weißem Geschirr.

Getränkestudie

Die Forscher um Oliver Genschow vom Institut für Psychologie der Uni Basel haben in zwei Studien danach geforscht, ob die Farbe des Geschirrs Einfluss auf unser Ess- und Trinkverhalten hat. Bei der ersten Versuchsreiche mussten 41 Testpersonen erst ihren Durst mit Wasser stillen und anschließend verschiedene Süßgetränke aus roten oder blauen Plastikbechern trinken. Anschließend maßen die Forscher, wie viel die Probanden jeweils aus den Bechern tranken und stellten fest, dass die Studenten aus den roten Bechern rund 40 Prozent weniger tranken als aus den blauen Bechern. Auf das Geschmacksempfinden der Studenten hatte die Farbe der Becher dagegen keinen Einfluss.

Essensstudie

Eine ähnliche Untersuchung machten die Forscher beim Knabbern von Snacks. Dabei mussten 109 Probanden einen Fragebogen ausfüllen, der mit dem eigentlichen Test nichts zu tun hatte. Beim Ausfüllen des Papiers bekamen sie einen Teller mit zehn Salzbrezeln zum Knabbern angeboten. Der Teller war entweder rot, weiß oder blau. Auch hier stellten die Forscher fest, dass die Farbe rot eine Art Stoppsignal für den Appetit ist. Zumindest aßen die Testpersonen von den roten Tellern nur halb so viele Brezeln wie von den anderen Tellern. Und auch hier hatte die Farbe keinen Einfluss darauf, wie gut den Testpersonen die Snacks schmeckten.

Rotes Geschirr kaufen

Die Forscher bestätigten mit ihren Versuchen, dass die Farbe des Geschirrs beim Essen einen unterschwelligen Einfluss auf das Ess- und Trinkverhalten hat. Sofern man es sich nicht bewusst macht, isst man wohl deutlich weniger, wenn das Geschirr rot ist. Dies kann ein nicht unerheblicher Faktor sein, wenn man abnehmen möchte, ohne dabei eine Diät halten zu wollen.

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team