was-isst-deutschland
Deutschlands beliebtestes Bier thinkstock
Essen und Trinken

Deutschlands beliebtestes Bier

Für die deutschen Verbraucher ist Beck´s die wichtigste Biermarke. Zu diesem Ergebnis kamen Forscher des Düsseldorfer Marktforschungsinstituts Innofact, nachdem sie 1.008 Verbraucher ab 18 Jahren befragt hatten. Hinter Beck´s (14%) landeten Krombacher (9%), Bitburger und Warsteiner (beide 7%).

Beck´s konnte besonders bei den Probanden unter 30 Jahren punkten. Für mehr als jeden Vierten (26%) dieser Altersgruppe ist Beck´s die erste Wahl. Bei den über 50-Jährigen sind nur noch sechs Prozent dieser Ansicht.

Dieser enorme Unterschied dürfte die Verantwortlichen wenig überraschen. Schließlich konzentriert sich das Marketing mit Engagements im Musik- und Modebereich in erster Linie auf die junge Zielgruppe.

Die anderen Top-Ten-Biermarken sind: Veltins (4 Prozent), Radeberger (3 Prozent), Erdinger (3 Prozent), Hasseröder (3 Prozent), Jever (2 Prozent) und Oettinger (2 Prozent).

Zum Thema:
Wie viel kostet ein Stadionbier?
Wie ein Deutscher das Bier nach Kolumbien brachte

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
worlds of food ist eine kulinarische Reise durch das Netz und liefert relevante Informationen zu gesundem Essen und Trinken sowie spannende Interviews mit Spitzenköchen und ihre besten Rezepte. Unter dem Motto „gemeinsam genießen“ bleiben hier keine kulinarischen Wünsche offen. Kochen & Rezepte, Diät & Abnehmen, Gesundes & Bio sowie Gastro & Gourmet sind die Rubriken des Online-Magazins. Ein weites Feld, vor dessen Hintergrund wir uns – ganz im Sinne unseres Zieles, ein informatives und unterhaltsames Ratgebermagazin zu sein – fragen: Was isst Deutschland?