Eiweiß-Omelette mit Lachs und Frühlingszwiebeln Pumperlgsund
Rezept

Eiweiß-Omelette mit Lachs und Frühlingszwiebeln

Sie sind Sportler und suchen nach dem idealen Frühstück? Dann haben wir etwas für Sie: Eiweiß-Omelette mit Lachs und Frühlingszwiebeln. Das Rezept.

Zutaten (1 Portion)

1 Stange Frühlingszwiebel
1 Eiklar
50 g Räucherlachs
1 TL Rapsöl
1 Prise Salz
Sprudelwasser

Zubereitung

Den Ofengrill auf 180 °C vorheizen.

Die Frühlingszwiebel(n) klein schneiden.

Den Räucherlachs in Stücke zupfen oder schneiden.

Ein Ei trennen. Eiklar und Sprudelwasser in einer Rührschüssel mit einer Gabel verquirlen.

Mit etwas Salz würzen.

Rapsöl in die Pfanne geben, Eiklar-Masse in die Pfanne gießen und gleichmäßig bis zum Pfannenrand verteilen.

Zügig die Lachsstücke und Zwiebelringe dazugeben und 2-3 Minuten stocken lassen.

Die Pfanne mit dem Eiweiß-Omelette auf eine obere Schiene unter den Ofengrill stellen und 3 bis 4 Minuten garen.

Die Pfanne aus dem Ofen nehmen.

Das Omelette mit einem Pfannenwender herausheben und mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.

Guten Appetit!

Das Rezept stammt vom Start-up-Unternehmen Pumperlgsund.
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team