Specktakulär: Ei im Speckmantel Derk Hoberg
Rezept

Specktakulär: Ei im Speckmantel

Wir zeigen euch, wie man mit den richtigen Eiern schon beim Frühstück auf dicke Hose machen kann. Ei im Speckmantel - so einfach geht´s!

Zutaten

Eier (pro Person eines)
Frühstücks-Bacon
Toastbrot
Etwas geriebener Gouda
Salz, Pfeffer
Schnittlauch
Butter
Muffinform zum Ausbacken

ei-im-speckmantel

Zubereitung

Zunächst die Toastbrote in der Größe der Mulden der Muffinform ausstechen (was man aus den Brotresten, die beim Ausstechen entstehen, machen kann).

Die Muffinform mit etwas Butter ausstreichen, die Toastbrotkreise in die Muffinform hineinlegen und mit etwas geriebenem Gouda bestreuen.

In der Zwischenzeit bereits die Baconscheiben kurz in einer beschichteten Pfanne anbraten (nicht allzu kross). Diese dann in der Muffinfform um das Brot herum als Hülle für das Ei platzieren.

Nun das Ei vorsichtig hineingeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend alles im auf 180 Grad Celsius vorgeheizten Backofen backen, bis das Ei stockt (hier kann man variieren, ob man sein Ei schon recht hart oder noch flüssig genießen möchte).

Aus dem Ofen nehmen und nach Belieben mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Guten Appetit!

Im Video: So wird Ei im Speckmantel zubereitet

Mehr pfiffige Eier-Rezepte:

Ei im Loch 
Huevos Rancheros

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team