Ei im Loch thinkstockphotos.com
Eier im Taostbrot

Ei im Loch

Auch wenn sich der Rezeptname zunächst nicht so anhört, eignet sich diese Rezeptidee hervorragend für ein romantisches Frühstück zu zweit. Ei im Brot gebacken.

Zutaten (für 2 Personen)

2 Scheiben Toastbrot
2 Eier
1-2 EL Butter
Salz und Pfeffer zum Würzen

Vorbereitung:
Zunächst mit einer Ausstechform, die man zum Plätzchenbacken verwendet, das Brot in der Mitte ausstechen. Anschließend das Brot auf einen Teller legen.

Nun das Ei aufschlagen und einen Teil des Eiweißes auf den Teller gießen. Das restliche Eiweiß und vor allem das Eigelb in einer Eierschalenhälfte aufheben.

So lange warten, bis das Toastbrot das Eiweiß vom Teller aufgesogen hat.

Zubereitung – Ei im Toast

Etwas Butter in eine Pfanne geben und erhitzen. Bei mittlerer Hitze das Brot in die Pfanne geben und direkt das restliche Eiweiß und das Eigelb vorsichtig in das ausgestochene Loch gießen.

Alles für etwa eine Minute braten, anschließend vorsichtig wenden und auf der anderen Seite ebenfalls für eine Minute garen.

Mit Salz und Pfeffer würzen und servieren.

Guten Appetit!

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team