Interview mit Witzigmann - Regionale Lebensmittel auf dem Vormarsch
Eckart Witzigmann im Interview

Interview mit Witzigmann - Regionale Lebensmittel auf dem Vormarsch

Eckart Witzigmann ist einer der besten Köche der Welt und Schirmherr einer Aktion, mit der die Region Ischgl/Paznaun den zahlreichen Wanderern im Sommer etwas Besonderes bieten will. Wir sprachen mit dem Jahrhundertkoch über die Hintergründe des „Kulinarischen Jakobsweges“.

Das Tiroler Paznaun bringt vom 4. Juli bis 19. September bereits zum zweiten Mal die gehobene Sterneküche ins Hochgebirge. Unter dem Motto „Kulinarischer Jakobsweg" kreieren vier internationale Sterneköche unter der Schirmherrschaft von Eckart Witzigmann für je eine Alpenvereinshütte im Paznaun eine Speisekarte aus regionalen Gerichten und Produkten. Diese werden dann den gesamten Sommer über auf den Hütten angeboten.

Koordiniert wird das Ganze von dem Ischgler Lokalmatadoren Martin Sieberer (3 Hauben im Gault Millau), der im Trofana Royal, im Herzen des beliebten Skiortes, den Kochlöffel schwingt. Er wird auch dafür sorgen, dass die auf den Hütten angebotenen Gerichte ihre hohe Qualität behalten, die Gastköche selbst können verständlicherweise nicht den ganzen Sommer über „ihre“ Hütte betreuen.

Vier Hütten, vier Sterneköche

Die folgenden vier Köche werden auf jeweils ihrer Hütte die Speisekarte gestalten: Für die Jamtalhütte in Galltür wird 2-Sterne Koch Martin Herrmann (Le Pavillion in Bad Peterstal-Griesbach) eigens ein Gericht entwickeln und die Speisekarte umstellen. Franz Fuiko (Ein Stern, Carpe Diem in Salzburg) wird ebendiese Aufgabe auf der Ascherhütte in See erledigen. Ivo Adam (Kochweltmeister, Seven in Ascona) ist für die Heidelberger Hütte in Ischgl und Gerrit Greveling (Chalet Royal in Den Bosch, NL) für die Niederelbehütte in Kappl zuständig.

Das erwartet den Urlauber

Bei der Auftaktveranstaltung am 4. Juli können sich Gäste und Wanderer auf Show-Koch-Einlagen der Sterneköche und neue Interpretationen der regionalen Spezialitäten freuen. Während des gesamten Paznauner Bergsommers wird Wanderern und Freunden des guten Geschmacks viel geboten: Geführte kulinarische Wanderungen, Rezepte der vier Küchenchefs zum Mitnehmen und Verkostungen regionaler Produkte. Vom 4. Juli bis 19. September kann man sich so auf den Kulinarischen Jakobsweg im Paznaun begeben.

Wir sprachen mit Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann über den Kulinarischen Jakobsweg:

Medien

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team