Dinner for Two – worlds of food trifft Kathi Wörndl gettyimages.de
Kulinarisches Interview

Dinner for Two – worlds of food trifft Kathi Wörndl

Dass RTL2-Moderatorin Kathi Wörndl eine echte Genießerin ist, beweist unser „Dinner for Two“ mit der Salzburgerin. Im Gespräch verrät die Botschafterin der Laureus – Sport for Good-Stiftung aber auch, dass ihr in der Küche schon so einiges schiefgegangen ist. Was genau, lesen Sie hier:

Wie wichtig ist Ihnen gutes Essen?

Ich bin eine leidenschaftliche Genießerin und für gutes Essen schlägt mein Herz. Ich esse für mein Leben gerne und ich werde komplett ungenießbar, wenn ich mal ein paar Stunden nichts bekomme. Für mich gibt's nichts Schönes als einen gemütlichen Abend mit Freunden bei gutem Essen zu genießen.

Was findet man immer in Ihrem Kühlschrank?

Seit ich Kinder habe ist der Kühlschrank – Gott sei Dank – immer gut gefüllt. Und (Moment, ich schau mal…) Ja, man findet alles was das Herz begehrt: von frischen Smoothies, Tomaten, Möhren, Marmeladen, verschiedene Käse- und Wurstsorten, Reste vom Essen vom Vorabend, Prinzessinnen-Joghurt bis hin zu Schokolade, die bei mir immer im Kühlschrank gelagert werden muss, weil sie kalt einfach viel besser schmeckt.

Was kochen Sie selbst gerne und zu welchem Anlass?

Als Österreicherin liebe ich es, Kaiserschmarrn oder Marillenknödel zu machen. Aber ich backe auch für mein Leben gerne. Und dazu braucht es keinen Anlass – die Leidenschaft teile ich mit meinen Kids, nur mein Mann braucht dann doch mal was Deftiges.

Ihr größter Unfall in der Küche?

Ich bin „Miss Missgeschick“ – ich nehme jedes Fettnäpfchen mit, das ich finde. Oh, es gab schon einige Unfälle: Als ich vor einigen Jahren Granatapfel-Cocktail in der Küche einer Freundin vorbereiten wollte und der rote Saft dann plötzlich in allen möglichen Mustern an allen Wänden zu finden war. Bis heute ist es mir unerklärlich, wie und wann das passiert ist. Oder auch der Klassiker: Pfannkuchen machen, ihn hochwerfen, um ihn zu wenden. Ich war zu motiviert und er landete nicht in der Pfanne wie vorgesehen, sondern zur Freude unseres Hundes Heidi auf dem Boden. Aber mir ist auch schon mal mitten während des Backens einer 3-stöckigen Torte der Mixer eingegangen… Hurra!

Was machen Sie lieber: Kochen oder Essen?

Essen - da ist bei mir Verlass - da kann nix schief gehen. ;-)

kathie worndl
Bei den Laureus World  Sport Awards 2017: Kathi Wörndl im Interview mit dem ehemaligen österreichischen Skispringer Thomas Morgenstern (©gettyimages)

Ihr ausgefallenster Platz zum Essen?

Ich liebe Picknicks – der Platz ist zwar nicht ausgefallen – aber ich finde es immer wieder sehr romantisch, ein Picknick auf einem Tretboot zu machen. Ob Romantiker oder nicht – kann ich sehr empfehlen!

Was gehört für Sie unbedingt zu einem perfekten Dinner?

Wenn ich es selbst veranstalte, dann ein perfekt dekorierter und gedeckter Tisch. Liegt aber daran, dass ich es liebe zu dekorieren und da lasse ich mich dann sehr gerne von den großartigsten Tafeln dieser Welt inspirieren. Aber auch Kerzen für die Atmosphäre sind Pflicht. Und Wein. Ja, Wein! Und das Wichtigste: die Gesellschaft! Wenn ich wo eingeladen bin, dann reicht dagegen eine liebe Gesellschaft…

Das peinlichste Erlebnis bei einem Essen?

Das habe ich wohl verdrängt.

Mit welcher bedeutenden Persönlichkeit würden Sie gerne mal Essen gehen?

Mit meiner Mama – ganz alleine. Ich weiß gar nicht wann wir das letzte Mal alleine essen waren und nur geplaudert haben.

Lieber Gutbürgerlich oder Haute Cuisine?

Hauptsache was auf dem Teller. Scherz beiseite: ich mag beides gerne. Ich finde es schön, hin und wieder fein essen zu gehen – aber auf die Dosis kommt es an.

Ihre Lieblingsküche?

Asiatisch. Italienisch. Und natürlich österreichische "Mehlspeisen".

Ihr Lieblingsrestaurant?

Da gibt es viele – ich habe aber zwei Restaurants aus der Heimat mit denen ich ganz besondere Momente verbinde: das Toro Toro in Hallein und auch das Prosecco in Salzburg. Aber ich könnte jetzt für jede Stadt ein paar Lieblingsrestaurants nennen – aber so viel Platz haben wir hier nicht, oder? ;-)

Zur Person: Kathi Wörndl

Seit 1. September 2017 ist Kathi Wörndl als Moderatorin und Reporterin für die RTL II News im Einsatz. Zuvor moderierte sie das Frühstücksfernsehen des österreichischen Senders Servus TV sowie zahlreiche Live-Events im Unterhaltungs-/Kultur- oder Sportbereich. Darüber hinaus engagiert sie sich seit 2014 als Botschafterin für die Laureus Sport for Good-Stiftung.

Mehr zu Kathi Wörndl finden Sie hier: www.kathiwoerndl.at
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
worlds of food ist eine kulinarische Reise durch das Netz und liefert relevante Informationen zu gesundem Essen und Trinken sowie spannende Interviews mit Spitzenköchen und ihre besten Rezepte. Unter dem Motto „gemeinsam genießen“ bleiben hier keine kulinarischen Wünsche offen. Kochen & Rezepte, Diät & Abnehmen, Gesundes & Bio sowie Gastro & Gourmet sind die Rubriken des Online-Magazins. Ein weites Feld, vor dessen Hintergrund wir uns – ganz im Sinne unseres Zieles, ein informatives und unterhaltsames Ratgebermagazin zu sein – fragen: Was isst Deutschland?