Rheingau Gourmet & Wein Festival 2018 – das erwartet Sie Georg Berg
Erste Veranstaltungen für 2018 stehen fest

Rheingau Gourmet & Wein Festival 2018 – das erwartet Sie

Aufregende Koch-Shows, Gewürz-Workshops, Gourmettrends und Raritäten-galas, das Rheingau Gourmet & Wein Festival geht in die 23. Runde und überrascht vom 22. Februar bis 11. März 2018 mit neuen Trends und Kochstars.

Zum ersten Mal für das Festival fliegt Anuraag Ramkalawon, Küchenchef des Essque Zalu Zanzibar, aus Tanzania ein, um zusammen mit Simon Stirnal, Chefkoch im Kronenschlösschen, den Gästen ein anspruchsvolles vier Gänge Fisch-Menü „Zanzibar-Style“ zu zaubern. Im Gepäck hat er die Gewürze Sansibars, die für ein exotisches Geschmackserlebnis der Extraklasse sorgen.

2-Sterne-Koch Tristan Brandt lässt bei seinem Dinner „Die Berühmten WINE LADIES“ am 3. März 2018 internationale Top-Winzerinnen mit ihren Spezialitäten glänzen. Andreas Döllerer aus Golling/Salzburg steht an der Spitze der österreichischen Koch-Elite, er nennt sein Galadinner „Genusswelten“. Tohru Nakamura**(„Koch des Jahres“) stimmt sein Gourmetmenü auf die Weine von Avignonesi ein, die von der Inhaberin persönlich präsentiert werden. Der südafrikanische Star Reuben Riffel hat seine Restaurants „Reuben´s“ mittlerweile in Paarl, Robertson und Kapstadt. Beim Festival kocht er zu Rot- und Weißweinen aus Südafrika.

L´Árt de Vivre schickt bei seinem Galadinner gleich drei Kochstars, Jörg Sackmann** (Baiersbronn), Gerhard Wieser** (Südtirol) und Martin Fauster* (Königshof München), ins Rennen. Das Vegan Dinner mit Andreas Krolik**vermittelt Eindrücke in den unaufhaltsamen veganen Trend und Lifestyle. Vineet Bhatia*, das weltweit bekannte Gesicht der „Indian Cuisine“, ist ebenfalls wieder dabei. Es gibt ein Galadinner und zwei seiner Lieblingsgerichte bei Koch-Demonstrationen zum Nachkochen. Die besten Weingüter Israels stehen beim Gala-Dinner Israel am 28. Februar 2018 im Mittelpunkt. Gal Ben Moshe, in Israel geboren, begleitet mit seinen Kochkünsten TOP-Weine seines Heimatlandes. Weltklasse-Köche wie Klaus Erfort*** und Christian Bau*** verwöhnen die Gäste mit ihrer raffinierten Küche und unnachahmlichen Kreationen. Ein weiteres Highlight des Festivals ist die Veranstaltung „S.Pellegrino Young Chef Award“ am 03. März 2018, bei der die drei Finalisten 2017 zusammen mit dem Gewinner des Vorjahres das Menü kochen.

Neben hervorragenden Wein-Veranstaltungen gibt es dieses Jahr zum ersten Mal eine Whisky Masterclass am 25. Februar, bei der sehr rare und wertvolle Whiskies aus Taiwan verkostet werden. Die Kavalan Marke erhielt für ihre Whiskies große Auszeichnungen, u.a. für ihren Premium Whiskey, der zum „Best World Wide Whiskey“ gekürt wurde. Sehr gefragt sind wie jedes Jahr die Raritätendinner und -Verkostungen, wie zum Beispiel das Dinner „Die 18 besten deutschen Sekte, das Sternekoch Andreas Käppele* mit seinen raffinierten Gerichten begleitet.

Für jeden Geschmack und Geldbeutel ist beim Rheingau Gourmet & Wein Festival etwas dabei, so kann man zum Beispiel schon ab 48 € bei einer Koch-Demonstration den Sterneköchen über die Schulter schauen und kleine Kostproben genießen, oder sich ab 140€ von einem Mittagessen der Extraklasse verwöhnen lassen.

Tickets erhältlich telefonisch unter +49 (0)6723 640, per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter www.rheingau-gourmet-festival.de. Diverse Festival-Arrangements mit ausgewählten Veranstaltungen werden mit Übernachtungen im Hotel Kronenschlösschen angeboten.
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
worlds of food ist eine kulinarische Reise durch das Netz und liefert relevante Informationen zu gesundem Essen und Trinken sowie spannende Interviews mit Spitzenköchen und ihre besten Rezepte. Unter dem Motto „gemeinsam genießen“ bleiben hier keine kulinarischen Wünsche offen. Kochen & Rezepte, Diät & Abnehmen, Gesundes & Bio sowie Gastro & Gourmet sind die Rubriken des Online-Magazins. Ein weites Feld, vor dessen Hintergrund wir uns – ganz im Sinne unseres Zieles, ein informatives und unterhaltsames Ratgebermagazin zu sein – fragen: Was isst Deutschland?