Die eat&STYLE München - Stefan Marquard ist Headliner Derk Hoberg

Die eat&STYLE München - Stefan Marquard ist Headliner

Vom 11. bis 13. November gastiert das Genuss-Event aus dem Hause Gruner + Jahr in der bayerischen Metropole, und wie in den vergangenen Jahren bietet die eat&STYLE auch 2011 wieder das Beste aus der Welt des guten Geschmacks. Die Messe, die dieses Jahr erstmals in der stylishen Kulturhalle Zenith stattfindet, verbindet die Themen Essen und Trinken mit Tipps zu Einrichtung und außergewöhnlichem Entertainment durch prominente Star- und Sterneköche. Küchenrocker Stefan Marquard fungiert als einer der Headliner der Münchener eat&STYLE. Der bayerische TV-Koch begeistert mit seiner kreativen und unkonventionellen Art zu kochen jedes Mal aufs Neue und ist in vier Kochshows präsent. worlds of food ist offizieller Medienpartner der eat&STYLE 2011.

marquardEgal, ob man Star- und Sterneköchen bei dynamischen Kochshows live über die Schulter schauen oder lieber in aller Ruhe von Stand zu Stand schlendern und sich über spannende Produkt-Neuheiten informieren möchte: Die eat&STYLE bietet etwas für jeden Geschmack. Neben erstklassigen Ausstellern, die Küchenaccessoires, Lebensmittel und Getränke präsentieren, ist das Herzstück der Veranstaltung das Kochtheater. Hier heizen Deutschlands beliebteste TV-Köche dem Publikum in interaktiven Kochshows ein – neben Léa Linster, Alexander Herrmann und Johann Lafer kann dem unkonventionellen Stefan Marquard in vier Kochshows live am Herd zugeschaut werden.

es logo fr artikelAlles, nur nicht mit dem Strom schwimmen, das ist die Devise des wohl bekanntesten Küchenrockers in Deutschland. Zusammen mit seinem Team, der Jolly Roger Cooking Gang, hisst TV-Koch Stefan Marquard in der „Eventrotunde“, seinem Restaurant mit Eventlocation am Starnberger See, die Piratenflagge und begeistert seine Gäste mit experimenteller Küche getreu dem Motto „Cooking is like Punkrock“. Außerdem bewirtet er im Restaurant „Dining Range“ die Gäste des Golfclubs Olching bei München.

Bevor der 47-Jährige für sein erstes eigenes Restaurant „Drei Stuben“ in Meersburg 2001 mit einen Michelin-Stern und 18 Gault Millau Punkten ausgezeichnet wurde, kochte er unter anderem in den Spitzenrestaurants „Graues Haus“ in Oestrich-Winkel und in den „Schweizer Stuben“ in Wertheim. Hier machte er das „Taverna la vigna“ in kürzester Zeit zum besten italienischen Restaurant im deutschsprachigen Raum. Seit dem durchschlagenden Erfolg der TV-Serie „Die Kochprofis“, in der er zusammen mit Martin Baudrexel und Ralf Zacherl gastronomischen Härtefällen wieder auf die Beine half, gehört Stefan Marquard in Deutschland nicht nur zu den bekanntesten, sondern auch zu den beliebtesten TV-Köchen. Die eat&STYLE ist für den gebürtigen Bayern immer wieder ein ganz besonderes Gastspiel: „Für mich ist die eat&STYLE alljährlich ein inneres Rahmgulasch. Ich weiß, was es bedeutet, solche Veranstaltungen zu organisieren und zu realisieren. Daher ist es für mich eine Ehre, ein Teil des Gesamten sein zu dürfen. Obwohl ich immer noch Angst habe, auf die Bühne zu gehen, freue ich mich total darauf! Wer einmal auf der eat&STYLE war, muss immer wieder hin – das ist das Besondere an dieser Messe.“

Hier geht es zum Interview mit Stefan Marquard

Auf der eat&STYLE wird Marquard am Freitag, dem 11. November, und am Samstag, dem 12. November, in je zwei Kochshows innovative Gerichte wie ein winterliches Kartoffel-Kürbis-Gulasch präsentieren. Außerdem steht Stefan Marquard an beiden Tagen für Autogrammstunden und Meet&Greets zur Verfügung; weitere Informationen finden Sie unter www.eat-and-style.de/Autogrammstunden und http://www.eat-and-style.de/Meet_Greet.

Im Jahr 2011 findet die eat&STYLE vom 28. bis 30. Oktober im Rahmen der Consumenta in Nürnberg, vom 4. bis 6. November in Köln, vom 11. bis 13. November in München sowie vom 18. bis 20. November im Rahmen des Stuttgarter MesseHerbst statt.

Alle weitere Informationen finden Sie unter www.eat-and-style.de

Quelle: Pressemitteilung der Gourmet Connection GmbH/eat&STYLE

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team