Richtiges Trinken im Büro thinkstockphotos.de
Ratgeber Gesundheit

Richtiges Trinken im Büro

Der Sommer naht und mit ihm warme Büroräume. Was da hilft? Wassertrinken. Ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, ist an heißen Tagen nämlich besonders wichtig. Alle Infos zum ausreichenden Trinken im Büro.

Bei der Arbeit zu sitzen, während sich die Kollegen in den Urlaub verabschieden, hebt nicht unbedingt die Laune. Herrscht dazu noch das schönste Sommer- und Badewetter, kann die Arbeit in stickigen Büros oder brütender Hitze zur Qual werden. Doch im Job müssen – ob Sommer oder Winter, ob körperlich oder geistig – Leistungen erbracht werden. Damit Berufstätigen die Hitze nicht zu Kopf steigt, hilft es, ausreichend und regelmäßig zu trinken. „Ein ausgeglichener Flüssigkeitshaushalt ist die Basis für Gesundheit und Leistungsfähigkeit und im Sommer wichtiger denn je", sagt Ernährungswissenschaftlerin Anja Krumbe. Sie empfiehlt Mineralwasser als ideales und natürliches Basisgetränk für jeden Tag.

Sowohl bei körperlicher und geistiger Anstrengung, als auch bei hohen Temperaturen verliert der Körper mehr Flüssigkeit. Ein Flüssigkeitsmangel kann sich schnell auf die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit auswirken: „Studien haben gezeigt, dass sich ein Wassermangel von nur 1,5 Prozent des Körpergewichts negativ auf Konzentration, Lernfähigkeit und Erinnerungsvermögen auswirkt – und interessanterweise auch auf die Stimmung. Bei körperlicher Anstrengung ermüden die Muskeln schneller, wenn dem Körper Wasser fehlt", erklärt die Expertin. Sie empfiehlt, an heißen und vor allem körperlich anstrengenden Arbeitstagen eine tägliche Trinkmenge von rund drei Litern in kleinen Portionen über den Tag verteilt. Natürliches Mineralwasser ist dafür das optimale Getränk: „Es ist ein reines Naturprodukt, frei von Zusätzen und Kalorien und belastet den Körper nicht."

Trinktipps für einen kühlen Kopf an warmen Arbeitstagen

- Morgens nach dem Aufstehen ein großes Glas natürliches Mineralwasser trinken. Es regt den Kreislauf an und gleicht die Flüssigkeitsverluste der Nacht aus.
- Für den Überblick: Die benötigte Trinkmenge für den Tag gleich morgens in Sichtweite bereitstellen.
- Regelmäßig über den Tag verteilt trinken.
- Arbeitspausen als Trinkpausen nutzen.
- Für Konferenzen und Besprechungen Mineralwasser bereitstellen.
- Auch wasserreiches Obst und Gemüse zahlt auf das Flüssigkeitskonto ein. Es ist zudem als leichter Büro-Snack im Sommer ideal.

Quelle: Pressemitteilung der Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM)

Hier geben wir Tipps zum Trinken und Essen bei Hitze


Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team