Köche à la carte: Yusuf Bayraktar Yusuf Bayraktar
Steinterrasse Salzburg

Köche à la carte: Yusuf Bayraktar

Lernen Sie mit worlds of food die Spitzenköche besser kennen – heute: Yusuf Bayraktar. Der heutige Chefkoch der Salzburger Steinterrasse hat im Gourmetrestaurant Ikarus unter Roland Trettl mit einigen der besten Köche der Welt, den monatlich wechselnden Gastköchen dort, gearbeitet. Über seine neue Stelle sagt Bayraktar: „Gekocht wird das, was die Leute gerne mögen. Hochwertig, aber leistbar. Die Leute sollen Spaß beim Essen haben“. Was ihm sonst wichtig ist, verrät er im Interview.

1. Warum sind Sie Koch geworden?

Ich habe eigentlich schon immer gerne gekocht und schon als Kind oft mit meinem Vater in der Küche gestanden.

2. Die schlimmste Aufgabe in Ihrer Lehrzeit?

Eigentlich hatte ich ein tolle Lehrzeit, aber trotzdem musste ich das Rezept für „Mutterkuchen“ holen…

3. Ihr größtes Talent ist…

Ruhe bewahren in stressigen Zeiten und mein Ehrgeiz.

4. Was ist Ihre größte Versuchung ?

Das war Jörg Wörthers Coq au vin!

5. Was war die bisher schwerste Aufgabe am Herd?

Die lange Zeit im Hangar 7 weil man dort wirklich auf zack sein muss.

6. Welches ist Ihr Lieblingsgericht?

Auf jeden Fall Kaspressknödelsuppe!

7. Welches ist kulinarisch gesehen Ihr Lieblingsland?

Spanien ich liebe diese einfache Küche und das hohe Qualitätsverständnis dort.

8. Welches war Ihr bisher ausgefallenstes Gericht?

Hirn mit Ei. Das kocht heute fast keiner mehr.

9. Ihre bisher größte „Kochkatastrophe“?

Als beim Eckart Witzigmann die Kartoffeln fürs Püree zum Hauptgang roh waren, weil der Dampfkessel nicht funktioniert hat… Das werde ich nie vergessen!

10. Haben Sie kochende Vorbilder?

Natürlich, ich fang oben an: Eckart Witzigmann, Jörg Wörther, Andy Senn.

yusuf bayraktar eckart witzigmann
Ein Treffen vor einigen Jahren: Yusuf Bayraktar und Vorbild Eckart Witzigmann

11. Wein oder Bier?

Bier, da bleib ich ganz der Bayer!

12. Bleibt Ihnen Zeit für Hobbys?

Ich verbringe die Zeit lieber mit meiner Familie.

13. Sie sind zu Hause und haben Hunger. Was kochen Sie?

Pasta a la Putanesca mit Pecorino ist immer da.

14. Welche Bedeutung messen Sie Sternen und anderen Auszeichnungen bei?

Hatte ich alles schon, ist mir aber nicht mehr wichtig. Es geht ohne Druck viel geschmeidiger.

15. Wie stehen Sie zu Kochsendungen im Fernsehen?

Schau ich mir hin und wieder gerne an. Ab und zu sehe ich etwas, das ich so auch noch nicht kannte. Man lernt nie aus in unserem Beruf.

16. Regionale oder internationale Küche?

International – da gibt unglaublich viele Eindrücke und Geschmäcker, die ich alle nach Salzburg holen will.

17. Welchem Street Food können Sie nicht widerstehen?

Döner ; )

Weitere Infos: steinterrasse.com
 

Die Redaktion empfiehlt

Meistgelesen

Error: No articles to display

Obst- & Gemüsekalender

teaser-obst-gemuese-kalender

BMI-Rechner

teaser-bmi-rechner