Köche à la carte: Andreas Döllerer Jörg Lehmann, Döllerers Genusswelten; Helge Kirchberger, Lukas Kirchgasser -- Spitzenkoch Andreas Döllerer
Andreas Döllerer im Interview

Köche à la carte: Andreas Döllerer

Lernen Sie mit worlds of food die Spitzenköche besser kennen! Heute. Andreas Döllerer. Vor den Toren Salzburgs bietet der Spitzenkoch seinen Gästen kulinarischen Genuss in Reinkultur auf dem Teller. Mit Zutaten aus den Bergen und Flüssen seiner unmittelbaren Umgebung kreiert der durchweg mit Top-Bewertungen ausgezeichnete Küchenchef seine “Cuisine Alpine“ im Hotel und Restaurant Döllerer in Golling. Eine beeindruckende Kostprobe gab seines Könnens gab es kürzlich auch für die zahlreichen Gäste beim 25. Rheingau Gourmet und Wein Festival in Hattenheim, wo wir den Salzburger zu seiner Karriere und kulinarischen Vorlieben befragt haben.

1. Warum sind Sie Koch ge
worden?


Mir war schon sehr früh klar, dass ich meine berufliche Zukunft in der Gastronomie verbringen möchte. Während meiner Hotelfachschulzeit in Bad Hofgastein hat sich dann die Küche als mein Bereich herauskristallisiert – eine Entscheidung die ich noch keine Minute bereut habe.
2. Die schlimmste Aufgabe in Ihrer Lehrzeit?

Die gab es eigentlich nicht, ich kann mich jedenfalls an nix schlimmes erinnern :)

3. Das größte Privileg ihrer Tätigkeit als Koch?

Mit hochwertigsten Lebensmitteln arbeiten zu dürfen, ist ein echtes Privileg.

andreas doellerer

4. Was ist Ihre größte Versuchung?

Grundsätzlich bin ich eher pikant unterwegs. Das bedeutet lieber Speck statt Schokolade.

5. Welches ist Ihr Lieblingsgericht?

Die legendären Schwarzbeernockn nach dem Rezept meiner Oma.

6. Welches ist kulinarisch gesehen Ihr Lieblingsland?

Neben Österreich sind das Japan und Italien.

7. Wein oder Bier?

Ganz klar Wein! Ich liebe französischen Wein, habe eine echte Schwäche für Burgunder. Bordeaux ist auch nicht schlecht. Aber auch deutschen Riesling oder guten Grüner Veltliner aus Niederösterreich mag ich sehr gerne. Und dann natürlich die besten Sauvignons der Steiermark, tolle Champagner, Loire-Weine, Cabernets aus Kalifornien, kraftvolle Blaufränkische aus dem Burgenland usw…. ?

8. Bleibt Ihnen Zeit für Hobbys?

Jeder sollte sich Zeit für Hobbys nehmen – nur Arbeit ist auf Dauer weder gesund noch erfüllend. Ich versuche jeden Tag eine Stunde Sport zu machen, fit zu bleiben ist in unserem Job (wie in den allermeisten anderen auch) wirklich essentiell. Dann natürlich noch alles was mit Essen und Trinken zu tun hat und, wenn mal Zeit übrig ist, spiele ich auch gern mal eine Runde Golf.

hotel restaurant doellerer golling

9. Sie sind zu Hause und haben Hunger. Was kochen Sie?

Ich schneide mir etwas von unserer Gollinger Hauswurst auf, dazu Döllerer Senf, Essiggurken und alten Bergkäse.

10. Welche Bedeutung messen Sie Sternen oder anderen Auszeichnungen bei?

Auszeichnungen sind eine schöne Bestätigung für die Arbeit die das Team das ganze Jahr über leistet. Außerdem sind Sie auch ein wichtiges Marketinginstrument, man sollte aber trotzdem nicht vergessen, dass wir vor allem für Gäste kochen und nicht für Gourmetkritiker. Die Auszeichnungen dürfen einen persönlich auch nicht belasten, einen nicht unter Druck setzen, sonst kann das zu einem echten Problem werden.

11. Wie stehen Sie zu Kochsendungen im Fernsehen?

Manche find ich gut, andere richtig schlecht…

12. Regionale oder internationale Küche?

Die größten Küchen der Welt sind Regionalküchen.

13. Welchem Street Food können Sie nicht widerstehen?

Als Salzburger kann die Antwort da nur „Bosna“ lauten.

Weitere Informationen unter: www.doellerer.at und unter www.rheingau-gourmet-festival.de

Hintergrund: Das Rheingau Gourmet und Wein Festival

Das Rheingau Gourmet & Wein Festival ist das bedeutendste kulinarische Ereignis Europas. Zwanzig Tage lang präsentieren weltbekannte Spitzenköche ihre raffinierten kulinarischen Köstlichkeiten. Spitzenwinzer sorgen bei jeder Veranstaltung persönlich für die ideale Weinbegleitung. Jährlich zieht das Festival rund 6.500 Feinschmecker aus aller Welt an. Dreh- und Angelpunkt des Festivals ist das Hotel Kronenschlösschen in Eltville-Hattenheim.

Rheingau Gourmet Wein Festival hattenheim 2022
(©Rheingau Gourmet und Wein Festival)

Andreas Döllerer - Auszeichnungen

* Internationaler Koch des Jahres 2018 der Frankfurter Allgemeine Zeitung
* Taste of Origin-Award 2019 by Vranken Pommery für Andreas Döllerer und seine Cuisine Alpine
* „Koch des Jahres 2020“ im „Der große Hotel- & Restaurantguide“
* Spitzenkoch des Jahres 2020 bei Schlemmer Atlas
* Ebenso 2020: 5 Sterne/99 Punkte von A la carte für Döllerers Genießerrestaurant
 

Die Redaktion empfiehlt

Meistgelesen

Error: No articles to display

Obst- & Gemüsekalender

teaser-obst-gemuese-kalender

BMI-Rechner

teaser-bmi-rechner