Köche à la Carte: Gaggan Anand Derk Hoberg; Jessica Bachmann -- Gaggan Anand (liegend) und sein Team
Spitzenkoch Gaggan Anand im Interview

Köche à la Carte: Gaggan Anand

Lernen Sie mit worlds of food die Spitzenköche besser kennen. Heute: Gaggan Anand. Wer einen Platz am G´s Spot, dem Chef´s Table in Gaggan Anands neuem Restaurant, bucht, muss vorab einen kleinen Fragebogen mit witzigen Fragen beantworten. Wir haben den gebürtigen Inder in seinem mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurant in Bangkok besucht und den Spieß mal umgedreht…

Ein Besuch in Gaggan Anands neuem Restaurant in Bangkok gleicht einer explosiven Mischung aus Rock-Konzert, Fine Dining Dinner – wobei die allermeisten der 25 Gänge mit den Händen und ohne Besteck verspeist werden – und einem Abend unter Freunden. Die Bühne dafür ist in drei Ebenen aufgeteilt, der Arena G, dem Family Table für private Veranstaltungen und dem G´s Spot, dem zweifelsohne exklusivsten Bereich, der direkt an die Küche angrenzt, in der Gaggan Anand und sein Team performen. Gelernt hat Anand unter anderem auch in Ferran Adriàs Molekular-Pilgerstätte „el bulli“, anschließend in verschiedenen Restaurants in Bangkok gearbeitet. Neben seinem eigenen Restaurant („Gaggan Anand“) unterhält er dort heute auch rege Beziehungen zur deutschen Küche: Als Geschäftspartner der Zwillinge Thomas und Mathias Sühring ist er am erfolgreichen Restaurant („Sühring“) der beiden Berliner in Thailands Hauptstadt beteiligt.

Restaurant Gaggan AnandAnands Konzept (Progressive Indian Cuisine) und dessen furiose Umsetzung haben dem vor 42 Jahren in Kalkutta geborenen Rockstar der internationalen Küche im Laufe der Zeit bereits so manche Auszeichnung eingebracht. Neben den zwei Michelin Sternen, die das Restaurant trägt, wurde es viermal auf Platz 1 der Asia´s 50 Best Restaurants Liste gewählt. Auch unter den Top Ten der World´s 50 Best Restaurants ist Gaggan Anand seit Jahren Stammgast, aktuell (2019) rangiert es dort auf Platz vier. 

Das Interview mit Gaggan Anand

worlds of food: Gaggan, eine Frage Eures Buchungsfragebogens lautet: Was ist Deine Lieblingsband?

Gaggan Anand: Das ist leicht, definitiv Nirvana und die Foo Fighters.

Wir setzen das jetzt so fort: Dein Lieblingssong?

Times Like These von den Foo Fighters.

Wenn Du ein Rockstar wärst, welches Instrument würdest Du außer der Luftgitarre spielen?

Ich spiele Schlagzeug, jeden Tag hier oben im Büro. Ich liebe das, die Energie des Rocks. Schau hier (er zeigt mir eine Blase von den Drumsticks an seinem Zeigefinger und anschließend ein Handyvideo von sich beim Schlagzeug spielen).

Derk Hoberg Gaggan Anand
Rock´n´Roll in der Küche: Gaggan Anand beim Luftgitarre spielen

Wein oder Bier?

Natural Wine, definitiv.

Dein Lieblingsgericht?

Ich mag Nudeln. Jegliche Art und Gerichte, keine bestimmte Länderküche. Nudeln sind immer gut!

Welche Zutat oder welches Gericht magst Du denn überhaupt nicht?

Da fällt mir spontan gar nicht so viel ein, um ehrlich zu sein. Zu fettige oder knorpelige Speisen mag ich nicht so.

derk hoberg gaggan anand interview
Für jeden Spaß zu haben: Gaggan Anand und Derk Hoberg

Für welche historische oder aktuell noch lebende Persönlichkeit würdest Du gerne mal kochen?

Für die wichtigsten Frauen meines Lebens, meine Mutter und meine Freundin, habe ich bereits gekocht. Wer noch? Mahatma Ghandi auf jeden Fall. Ansonsten bleiben Kurt Cobain, Jimmy Hendricks und die Foo Fighters. Wobei ich mit Keyboarder Rami Jaffee befreundet bin – das kann und soll hier aber dennoch als offizielles Angebot an die ganze Band gewertet werden.

Was glaubst Du, ist Dein größtes Talent in der Küche?

Puh. Ich denke, dass ich ein starkes Team um mich habe, deshalb möchte ich da auch nicht von mir alleine sprechen. Vielleicht verstehe ich es gut, dieses Team zu leiten, bin ein guter Frontmann. Ich bin gewissermaßen wie Dave Grohl und die Foo Fighters – ohne seine Band ist ein Bandleader quasi auch nichts. Viele gute Ideen für meine Gerichte bekomme ich auch von meiner Freundin. Wer kann einen schließlich besser inspirieren, als die große Liebe?

Hast Du ein bestimmtes Motto?

Höre niemals auf zu träumen. Wie soll man ohne Träume schließlich neue Ziele formulieren und diese erreichen?

Was war Deine größte Küchenkatastrophe?

Oh, da gab es einige (lacht). Meine dümmste Idee war aber sicher, den Mixer ohne Deckel zu verwenden. Nur ein kleines Gerät, aber der Effekt für die gesamte Küche ist enorm…

Was war denn im Mixer?

Etwas scharfes. Das ging mächtig ins Auge…

Gaggan Anand Derk Hoberg
Am Ende eines explosiven Abends mit Gaggan Anand

Was ist für Dich wahrer Luxus?

Das angesprochene Formular, das unsere Gäste vorab ausfüllen sollen. So weiß ich zum Beispiel, dass Du Nirvana magst, wusste, dass ich Lithium vom Album Nevermind an diesem Abend spielen muss.

Ja, danke dafür!

Gern geschehen, wir sind von der gleichen Musik-Ära geprägt. Die richtige Energie in meinem Restaurant ist mir sehr wichtig, dabei hilft mir der Fragebogen einfach. Das macht das Arbeiten komfortabler und das ist der Luxus für mich daran. So kann ich neben dem Dinner auch insgesamt eine außergewöhnliche Erfahrung für jeden Gast kreieren. Es gibt viele Köche, die bestimmt viel besser kochen als ich – aber ich gebe den Gästen hier eine Erinnerung mit, die sie woanders nicht bekommen. Das ist Luxus.

Weitere Infos: Gaggans Restaurant in Bangkok

Impressionen vom Dinner im Restaurant Gaggan Anand



be a rebel gaggan anand

Menu Gaggan Anand

25 gaenge menu gaggan anand
Die Menükarte: 25 Gänge als Emojis