HEADER Kulinarisches Fest

kulinarisches fest
Rezept: Orientalische Sesam-Fruchtbällchen VEBU
Essen und Trinken

Rezept: Orientalische Sesam-Fruchtbällchen

Der VEBU (Vegetarierbund Deutschland) stellt pflanzliche Alternativen für das Weihnachtsmenü vor. Für Backbegeisterte bietet der VEBU sogar vegane Plätzchenrezepte für die Vorweihnachtszeit: Orientalische Sesam-Fruchtbällchen.

In den USA ist es inzwischen Tradition: Der Präsident verschont zu Thanksgiving jedes Jahr zwei Truthähne. Die Tiere, die für den Weihnachtsbraten bestimmt sind, haben meist weniger Glück. „In Deutschland sind es vor allem Gänse, die für das Weihnachtsessen ihr Leben lassen müssen. Mehr als 500.000 im Jahr“, sagt VEBU-Geschäftsführer Sebastian Zösch.

„Der Blick auf die Marktdaten zeigt, dass immer mehr Menschen zu vegetarischen und veganen Alternativen greifen. Der Umsatz mit vegetarischen Teilfertigprodukten hat sich innerhalb von vier Jahren nahezu verdreifacht“, stellt Zösch fest. „Die Produktvielfalt, die angeboten wird, ist toll. In jedem konventionellen Supermarkt sind mittlerweile pflanzliche Alternativen zu Fleisch erhältlich. Viele Verbraucher nutzen diese Möglichkeit, um bei ihren Essgewohnheiten bleiben zu können und tierleidfrei zu schlemmen“, sagt Sebastian Zösch.

Apropos Schlemmen: Das kann man nach Herzenslust auch mit den orientalischen Sesam-Fruchtbällchen! Hier das Rezept:

Zutaten für die orientalischen Sesam-Fruchtbällchen (Angaben für 40 Stück)

100 g getrocknete Aprikosen
50 g Zitronat
80 g getrocknete Weinbeeren
50 g Mandelblättchen
50 g gehackte Pistazien
80 g Sesam
40 g Margarine
80 g Rohrohrzucker
200 ml Kokosmilch
80 g Haferflocken
1/4 Tl Vanillepulver
1 Msp Kardamom gemahlen
1 Msp Nelken gemahlen
1 Msp Zimt

Zubereitung

Alle Trockenfrüchte in feine Würfel schneiden. In einem Topf Margarine mit Zucker auflösen, Sesam, Pistazien und Mandelblättchen zugeben und so lange rösten, bis die Masse karamellisiert. Anschließend mit Kokosmilch ablöschen und auf die Hälfte einkochen lassen.

Danach alle Gewürze einrühren und die geschnittenen Trockenfrüchte zugeben. In die Masse die Haferflocken einarbeiten und die Masse abkühlen lassen. Den Backofen auf 170°C vorheizen.

Backpapier auf die Backbleche legen. Mit leicht angefeuchteten Händen kleine Kugeln formen und auf die Backbleche setzen. Im vorgeheizten Ofen ca. zehn Minuten backen, bis sich die Oberfläche leicht braun färbt.

Auf dem Blech abkühlen lassen, danach in einer gut schließenden Dose aufbewahren.

Wir wünschen Guten Appetit!

VEBU-Köchin Marketa Schellenberg
Mehr Infos unter www.vegetarische-weihnachten.de
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team