Bocuse d’Or 2013 - Heimsieg für Team Frankreich gettyimages
  • 31. Januar 2013
  • Redaktion

Bocuse d’Or 2013 - Heimsieg für Team Frankreich

Der französische Koch Thibaut Ruggeri vom Maison Lenôtre gewinnt den Bocuse d’Or 2013 in Lyon.

Hinter dem 32-Jährigen Koch aus Paris landeten Dänemarks Jeppe Foldager aus dem Søllerød Kro in Holte (Dänemark) und der Japaner Noriyuki Hamada aus dem Hotel Bleston Court in Karuizawa (Japan) auf den Plätzen Zwei und Drei.

Damit baute Frankreich die Anzahl seiner Siege auf sieben aus und ist damit weiterhin unangefochtener Rekordsieger des Wettbewerbs. Dahinter folgen Norwegen (4), Dänemark, Schweden und Luxemburg (Lea Linster) mit jeweils einem Sieg.

Folgende Sonderpreise wurden in diesem Jahr bei dem prestigeträchtigen Kochwettbewerb ebenfalls verliehen:

Beste Promotion: Guatemala
Bestes Poster: Ungarn
Bester Commis/Assistent in der Küche: Kristian Curtis, Großbritannien
“Special Fish Prize”: Norwegen
“Special Meat Prize”: Großbritannien

Beste Deutsche beim Bocuse d’Or waren übrigens Hans Haas (1987), Patrick Jaros (1995) und Claus Weibrecht (2003) als jeweils Drittplatzierte.

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
 

Die Redaktion empfiehlt

  • 1
  • 2

Was isst Deutschland

was-isst-deutschland

Ob Fleisch, Fisch, vegetarisch oder vegan – Deutschland isst. Aber was? In diesem Special gibt’s Hintergründe und interessante Geschichten rund ums Thema Essen und Trinken in der Bundesrepublik.

Obst- & Gemüsekalender

teaser-obst-gemuese-kalender

BMI-Rechner

teaser-bmi-rechner

Newsletter Abonnieren

teaser-bmi-rechner