Dessert-Tipp: Blaubeerpfannenkuchen von Tim Wieskötter istockphoto.com/robynmac & Wieskötter privat
Essen und Trinken

Dessert-Tipp: Blaubeerpfannenkuchen von Tim Wieskötter

„Blaubeerpfannkuchen sind zwar nicht unbedingt das Sportgericht schlechthin, aber eine Leckerei, die man sich auch als Leistungssportler nach hartem Training und Wettkämpfen ruhig mal gönnen darf“, sagt Kanu-Olympiasieger (Athen 2004) Tim Wieskötter. Heute um 10:48 geht er in London über 1000 m im Kajak-Vierer an den Start. Hoffentlich gut gestärkt!

Hier ist das Rezept für Blaubeerpfannkuchen à la Tim Wieskötter:

Zutaten für 4 Portionen:
250g Blaubeeren (Heidelbeeren)
125g Dinkel-Vollkornmehl
200ml fettarme Milch
3 Eier
50ml Ahornsirup
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz und Zimt
Butter
125ml Schlagsahne
20g Puderzucker


Zubereitung:

Zuerst die Blaubeeren waschen und abtropfen lassen. Sahne mit Puderzucker steif schlagen.

Für den Teig zunächst die Eier trennen. Mehl fein sieben und mit Salz, Milch, Eigelb und Ahornsirup verrühren. Daneben das Eiweiß mit Vanillezucker und Zimt steif schlagen und unter die Teigmasse ziehen. Für jeden Pfannkuchen nun ein Kelle Teig in eine Pfanne mit etwas Butter geben und 3 Minuten bei mittlerer Hitze goldgelb backen. Dann nach Geschmack Blaubeeren darauf geben und nochmals 2 Minuten backen.Pfannekuchen auf einem Teller servieren und die geschlagene Sahne dazu geben.

Guten Appetit,
wünscht Euer Tim Wieskötter

Eine Portion enthält zirka:
kJ/kcal: 1302/311
EW: 6
F: 11gr
KH: 46,5gr

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team