Küsten Knifte: Lachsschnidde – Rezept von Stefan Wiertz Guido Schröder / Telekom Campus Cooking
Festival-Küche auf der Campus-Tour

Küsten Knifte: Lachsschnidde – Rezept von Stefan Wiertz

Starkoch Stefan Wiertz entwickelte Street Food inspiriert von den Festival-Krachern wie Rock am Ring und Glastonbury und servierte diese im Rahmen der Telekom Campus Cooking Sommertour an sämtlichen Mensen in Deutschland.

Die „Schnidden“, üblich beim MS Dockville Festival in Hamburg, hat Stefan Wiertz für Feinschmecker neu interpretiert. Kross gegrillter Lachs auf schwarzem Brötchen, kombiniert mit exotischem Algensalat und Limettenmayonnaise schmeckt so gut wie es aussieht.

Das Rezept: Küsten Knifte “Lachsschnidde”

Zutaten (für 4 Personen)

4 St schwarze Burger Buns auf der Schnittseite kross angrillen und mit etwas Knoblauch & Zitronenabrieb abrunden. (Wie die Buns gemacht werden, lest ihr unten)

4 St Lachstranchen ca. 160g
2 EL helle Sojasauce
1 EL Sesamöl

Die Lachstranchen mit Sesamöl & Sojasauce bestreichen und im Backofen bei 185 C. ca. 12 Min garen.

100 g Wakame (Algensalat)
100 g fein gestifteter Eisbergsalat
100 g fein geschnittene Blattpetersilie
etwas Zitronensaft & Sesamöl

Alle Zutaten gut vermengen.

100 g Mayonnaise
2 St Limettenabrieb & Saft
etwas Cayennepfeffer
Die Zutaten gut vermengen.

Nun den Burger mit der Mayonnaise bestreichen, Salatmischung und Lachs dazugeben. Passend dazu Limettensaft servieren.

Stefan’s Tipp:

Wenn Ihr mit vielen Leuten grillen wollt, nehmt eine ganze Lachsseite ohne Haut und zupft den Lachs nach dem Garen auf eure Burger und rundet sie mit reichlich eingelegtem Sushi-Ingwer ab!

Guten!

Schwarze Burger Buns - Das Rezept


Zutaten:

60 ml Milch 3,8 %
150 ml warmes Wasser
500 g Mehl (Typ 550)
20 g brauner Zucker
10 g Feinzucker
1 Pck. frische Hefe (42g)
80 g fein gesalzene Butter
2 Eier (XL)
30 g Tintenfischtinte
80 g gerösteter heller Sesam

Vorteig:

Die Hefe in 40 ml lauwarmer Milch auflösen und dann nach und nach unter kontinuierlichem Rühren 150 ml warmes Wasser, 20 g fein gesiebtes Mehl, 20 g brauner Zucker und 10 g Feinzucker zugeben. Bei mittlerer Stufe ca. 15 Minuten durchrühren. Abgedeckt mindestens 1 Stunde gehen lassen.

Arbeitsteig:

Geschmolzene Butter und das restliche Mehl zusammen mit einem Ei und der Tintenfischtinte unter den Vorteig heben. Danach 5 Minuten langsam kneten. Abgedeckt an einem warmen Ort noch einmal 1 Stunde gehen lassen.

Buns in Form:

10 Kugeln aus dem Teig formen und auf Backpapier ca. 45 Minuten ruhen lassen.

Tuning: Ein aufgeschlagenes Ei mit der restlichen Milch verquirlen und die Buns damit bestreichen. Den gerösteten Sesam darüber streuen und bei 180°C Ober/Unterhitze ca. 20 Minuten ausbacken.

Starkoch Tipp:

Schwarze Burger Buns sind ein echter Hingucker! Für normale Buns, lasst die Tintenfischtinte einfach weg.
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team