Kartoffelsuppe – Cremig und fein thinkstockphotos.com
Rezept: Traditionelle Kartoffelsuppe

Kartoffelsuppe – Cremig und fein

Was gibt es besseres, als eine traditionelle Kartoffelsuppe. Cremig püriert wärmt sie uns in der kalten Jahreszeit und liefert Mineralstoffe wie Kalium, Eisen und Magnesium und die Vitamine B1, B2 und C. So einfach kocht man eine Kartoffelsuppe:

Kartoffelsuppe – Zutaten

500g Kartoffeln (mehlig kochend)
1 Zwiebel
1 Karotte
1 Stück Knollensellerie (etwa so viel wie eine halbe Karotte)
100 ml Sahne
800 ml Gemüsebrühe
Butter, Öl
Majoran
Salz
Pfeffer
Petersilie

Zubereitung der Kartoffelsuppe

Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.

Zwiebel und Karotte schälen, den Sellerie putzen und alles ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

Öl und Butter in einem Topf geben. Wenn die Butter geschmolzen ist, die Zwiebeln darin glasig dünsten. Anschließend die Kartoffeln, den Knollensellerie und die Karotte hinzufügen und für 2 bis drei Minuten mitdünsten.

Mit der Brühe ablöschen und die Sahne hinzufügen. Die Kartoffeln gar kochen.

Während die Kartoffeln garen, Petersilie waschen und hacken.

Nun die Suppe pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen.

Anrichten und mit Petersilie bestreuen.

Guten Appetit!

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team