Französischer Ziegencamembert im Strudelteig mit süß-scharfem Mangochutney ziegenkaeseausfrankreich.de
Carsten Dorhs Rezepte

Französischer Ziegencamembert im Strudelteig mit süß-scharfem Mangochutney

TV-Koch Carsten Dorhs ist bekennender Fan von französischem Ziegenkäse. Inspiriert von der trendigen Bistro-Küche hat er zwei originelle Rezepte mit dieser wertvollen Zutat kreiert. Die leichten, unkomplizierten Gerichte sind in 30 Minuten zubereitet und eignen sich ideal für eine gesunde Alltagsküche. Hier das erste Rezept: Französischer Ziegencamembert im Strudelteig mit süß-scharfem Mangochutney.

Zutaten (4 Portionen)

1 französischer Ziegencamembert (ca. 180 g)
4 Blätter Strudelteig (Kühlregal)
50 g Butter (flüssig)
4 Prisen Ras-el-Hanout
Öl zum Braten
1 Zwiebel
1 reife Mango
1 EL Curry
1 Nelke + Lorbeerblatt
200 ml Weißwein
2 EL Honig

Zubereitung

Den Ziegencamembert vierteln. Die Strudelblätter halbieren und ausbreiten. Mit der Butter einpinseln und den Käse darauf verteilen. Mit Ras-el-Hanout würzen, die Ränder einschlagen und dann komplett einrollen.

Eine Pfanne mit etwas Öl oder Butterschmalz erhitzen und die Strudelpäckchen darin kurz anbraten. Trocken legen und mit etwas Salz würzen.

Zwiebel und Mango schälen und in Würfel schneiden. Zwiebelwürfel in einem Topf mit etwas Öl kurz anbraten, Mango und Curry zufügen und ebenfalls kurz braten. Gewürze und Honig hinzugeben und mit dem Wein ablöschen. Sämig einkochen lassen.

Tipp

Etwas mehr von dem süß-scharfen Mangochutney vorbereiten. Es hält sich im Kühlschrank ein paar Tage und verleiht auch asiatischen Gerichten oder Rezepten mit Geflügel eine besondere Note.

Guten Appetit!

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team