Klassiker-Rezept – Beef Tatar thinkstockphotos.de
Essen und Trinken

Klassiker-Rezept – Beef Tatar

Beef Tatar ist ein echter Küchen-Klassiker. Wir haben das Rezept und die Zutaten, die in diesem Falle wirklich hochwertig und frisch sein sollten.

Zutaten für Beef Tartar (für Häppchen für 8-10 Personen)

240 g Rinderfilet (sehr gute Qualität)
2 Eigelb
1/2 Zwiebel, fein gehackt
2 mittelgroße Essiggurken, fein gehackt
1 kleiner Bund gehackte Petersilie
2-3 TL Senf
2 TL Ketchup (nach Belieben auch scharfes Ketchup)
2 Elf. mildes Olivenöl oder Pflanzenöl
Pfeffer, Salz
Weitere mögliche Zutaten siehe unten 

Zubereitung des Beef Tatar:

Das magere Rinderfilet wird zunächst mit einem scharfen Messer ganz fein gehackt, in eine Schüssel gegeben und in der Mitte eine Vertiefung hineingedrückt.

1.    Variante: Beef Tatar fertig anrichten

Die Eigelbe in diese Vertiefung geben und dort mit dem Senf und dem Ketchup verrühren.

Alle anderen Zutaten klein hacken, mit in die Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Anschließend alles gut miteinander vermischen.

Zum Anrichten kleine Nocken des Tatars auf die Teller geben und getoastetes und zu Dreiecken geteiltes Toastbrot reichen. Als Garnitur kann man das Beef Tatar mit Schnittlauchröllchen, roten Zwiebelringen, Oliven oder Salatblättern verfeinern.

2.    Variante: Der Gast richtet sich sein Beef Tatar selbst an

beef tatarDas gehackte Fleisch zu einem Burger formen und jeweils ein Eigelb in eine Vertiefung des Fleisches füllen. Alle weiteren Zutaten neben dem Fleisch anrichten. So kann jeder Gast nach Belieben zugreifen und sein Beef Tatar zubereiten.

Guten Appetit!

Weitere Zutaten, die man unter das Beef Tatar mischen kann

Chilischote
Sardellen
Kapern oder Kapernäpfel
Zitronensaft
Worcester-Sauce oder Tabasco

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team