Cocktail Rezept: Goldrush GSA Competition

Cocktail Rezept: Goldrush

Das beste Händchen beim Kreieren seiner Cocktails und einen fast fehlerfreien Auftritt vor der Jury der Made in GSA Cocktail Competition hatte der Bartender Torsten Spuhn mit seinem Cocktail Goldrush. Hier finden Sie das Rezept:

Cocktail Rezept: Goldrush

4 cl Monkey 47 Gin
2 Bl Danziger Goldwasser – Der Lachs
1 Bl Valdivia Amontillado ‘Prune’ Medium Sherry (opt. Lustau East India Solera Sherry)
6 Dashes The Bitter Truth Thomas Henry Tonic Bitters
11 cl Thomas Henry Elderflower Tonic Water

Glas: Highball
 
Garnitur: Orangenspirale

Condiments: Käse-Kräcker

Zubereitung: Alle Zutaten im Mixglas vorsichtig (wegen der Kohlensäure) rühren. Dann in das Highball-Glas auf Eis abseihen. Mit Öl einer Orangenschale leicht besprühen (die Schale nicht weiterverwenden). Mit einer Orangenspirale dekorieren. Drink mit Condiment servieren. Diese kleine Beigabe soll sowohl die Aromen des Drinks unterstützen als auch beim Verzehr zum Drink noch andere Facetten der Rezeptur herausstellen.

Geschichte: Gold hat schon immer eine starke Anziehungskraft auf die Menschheit: wegen seines Glanzes, seiner Farbe, seines Wertes, seiner Materialeigenschaften, seiner Magie und wegen vielen Dingen mehr. Gern wird auch eine edle und wertvolle Flüssigkeit als flüssiges Gold bezeichnet (Gin), ebenso vergleicht man gern das Sonnenlicht damit und fängt es ein in ‘goldfarbenen’ Wein (Sherry) oder die goldigen Blüten einer Pflanze (Holunder) in einer hellgoldenen Essenz eines Likörs. Im Mittelalter glaubte man sogar, dass Gold die Heilkraft von Kräutertinkturen verstärken könne (Danziger Goldwasser). TBT hat schon Goldmedaillen gewonnen und Bitters sind sowieso das ‘Gold’ des Bartenders, ebenso wie gut gemachte Limonaden (Tonic Water). (…) Nach so viel Gerede über Gold bin ich durstig geworden (…) mische mir einen Goldrausch und träume von Gold.

Weitere Informationen unter http://mixology.eu

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team