Rezept: Tabak-Schokoladenmousse mit Whiskey Sour Marek Nitsche
Essen und Trinken

Rezept: Tabak-Schokoladenmousse mit Whiskey Sour

Spitzenküche für zu Hause: Wir präsentieren das Menü von Marek Nitsche, mit dem er beim Wettbewerb Koch des Jahres angetreten ist. Heute das Dessert: Tabak-Schokoladenmousse mit Whiskey Sour.


Zutaten und Zubereitung (für 6 Personen)

nietscheTabak-Schokoladenmousse:

750g Sahne
4g Vanilletabak(Pfeifentabak“Danske Club“)
5 Eigelb
400g weiße Couverture
3 BL Gelatine
1cl Whiskey

-    Die Sahne und den Tabak 9std. einweichen und abpassieren
-    Das Eigelb mit etwas Zucker auf dem Wasserbad Warm/Kalt schlagen
-    die Couverture unterziehen
-    Gelatine in kaltem Wasser einweichen und mit dem Whiskey auflösen, die Schokomasse unterheben
-    750g geschl. Sahne unterheben


Wiskey Sour

5cl Whiskey
2cl Limejuice
2cl Zitronensaft
1TL Puderzucker
6-8cl O-Saft

Im Shaker mixen und einfrieren. Wenn die Masse gefroren ist, mit einer Gabel das Granitée abkratzen.

Brickteig-Zigarren
3 Blätter Brickteig in Rechteckige Formen schneiden. Metallrohre mit Backpapier einwickeln, anschließend den Brickteig einrollen. Die Nahtstelle des Teigs mit Läuterzucker einpinseln und auf Backpapier auf einen Blech im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 6 Minuten backen. Die fertigen „Zigarren“ mit dem Tabak-Schokomousse füllen.

Ausbackteig für Schokoträne:
50g Zucker
50g Mondamin
50g Kakao
280g Mehl
2g Trockenhefe
3Eier
250g Prosecco
120g Öl

Alles miteinander vermengen.

Schokopralinen
-    Füllung für Hohlkörper, 100g Zartbitter Couverture mit 100g Sahne aufkochen, mit einem Spritzer Whiskey abschmecken.
-    Etwas erkalten lassen, anschließend die Hohlkörper füllen.
-    Die Kugel einfrieren, gefroren aufspießen und durch den Ausbackteig ziehen.

Anrichten.

Guten Appetit!

Die Vorspeise: Jakobsmuschel, Portulak, Buttermilch, Roggenbrot, Gurkenmousse
Das Hauptspeise: Entrecôte und Backerl, geräucherte Paprika, Cous Cous, gebackene Dattel

Hier geht es zu unserem Interview mit Marek Nitsche

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team