Couscous im Mug – Salat im Büro
Inklusive zweier Rezepte

Couscous im Mug – Salat im Büro

Ein isolierter Trinkbecher, in hippen Kreisen auch Mug genannt, kann nicht nur als umweltfreundlicher Ersatz für die unsäglich zahlreichen „Coffee to go“-Becher dienen, die wir heutzutage benutzen, man kann auch ganz hervorragend Couscous darin garen. Etwas Gemüse dazu und schon kann man im Büro auch ohne Küche frisch essen.

Zum Glück, kann man sagen, werden Mugs dauernd beliebter. Immer öfter kommen die Kunden damit morgens zum Bäcker und lassen sich auf dem Weg ins Büro ihren Kaffee zum Mitnehmen direkt in ihren isolierten Trinkbecher gießen. Bei der Menge an Pappbechern, die hierfür noch immer über die Theke geht und nach dem Austrinken schnurstracks im Müll landet, könnte das gerne noch mehr Schule machen.

Zumal man den Mug dann mittags im Büro gleich wieder verwenden kann. Als Gargefäß für Couscous beispielsweise. Dafür muss man einfach nur die gewünschte Menge Couscous in den Mug geben, etwas Salz oder 1 TL Gemüsebrühe hinzugeben und mit der passenden Menge kochendem Wasser (bei 50 Gramm Couscous etwa 100 ml Wasser) aufgießen. Anschließend umrühren, den Deckel drauf und den Couscous für 10 bis 15 Minuten ziehen lassen. Je nachdem wie der Couscous dann verwendet wird, entweder abkühlen lassen oder direkt und noch warm aus dem Mug servieren.

foodmug

Natürlich eignet sich so ein Food Mug auch für kalte Speisen wie Salat und Müsli und auch Suppen oder sein Dessert kann man darin mitnehmen. Wir haben zwei Rezepte als Anregung für die nächste Mittagspause im Büro:

Couscous als Salat (gut vorzubereiten vor der Arbeit)

50 g Couscous
1 kleine Tomate
¼ Salatgurke
Schwarze Oliven
1 TL Olivenöl
Zitrone
Pfeffer, Salz
Feta

Den Couscous mit der doppelten Menge (in diesem Fall 100 ml) kochendem Wasser übergießen und bei geschlossenem Mug für 10 min quellen lassen. Anschließend abkühlen lassen.

Tomaten und Gurke in kleine Würfel schneiden, Oliven entkernen und in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Saft einer Zitrone und dem Olivenöl zum Couscous in den Mug geben. Mit Pfeffer und Salz würzen, alles gut versmischen und abschmecken.

Für mindestens drei Stunden ziehen lassen und ganz nach Belieben vor dem Servieren noch mit Feta-Würfeln garnieren.

Couscous mit warmem Gemüse (gut im Büro zuzubereiten)

1 kleine Tomate
¼ gelbe Paprika
¼ Zucchini
1 TL Pflanzenöl
Salz Pfeffer

Couscous mit der doppelten Menge kochendem Wasser übergießen und im geschlossenen Mug 10 Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit das Gemüse waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Gemüse-Würfel zusammen mit dem Pflanzenöl nach den 10 Minuten rasch mit den Couscous vermischen und den Deckel für weitere 5 Minuten verschließen.

Vor dem Servieren noch mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Guten Appetit!

Auch spannend: Food Upcycling
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
worlds of food ist eine kulinarische Reise durch das Netz und liefert relevante Informationen zu gesundem Essen und Trinken sowie spannende Interviews mit Spitzenköchen und ihre besten Rezepte. Unter dem Motto „gemeinsam genießen“ bleiben hier keine kulinarischen Wünsche offen. Kochen & Rezepte, Diät & Abnehmen, Gesundes & Bio sowie Gastro & Gourmet sind die Rubriken des Online-Magazins. Ein weites Feld, vor dessen Hintergrund wir uns – ganz im Sinne unseres Zieles, ein informatives und unterhaltsames Ratgebermagazin zu sein – fragen: Was isst Deutschland?