Alfons Schuhbeck bei Meet your Master gettyimages
Neuer Online-Kochkurs mit Alfons Schuhbeck

Alfons Schuhbeck bei Meet your Master

Heiner Lauterbach und seine Frau Viktoria produzieren bei Meet Your Master aufwendige Videos, die exklusive Einblicke in das Leben und Wirken unterschiedlichster Persönlichkeiten liefern. Auch Alfons Schuhbeck ist dabei, gibt in seinem mehrstündigen Online-Kochkurs wertvolle Küchentipps, die Ihre Gerichte schmackhafter und gesünder machen. Wir haben mit dem Spitzenkoch gesprochen.

Alfons Schuhbeck ist einer der bekanntesten Sterneköche Deutschlands, kochte bereits für die Beatles, diverse Staatsoberhäupter und regelmäßig für die Kicker des FC Bayern München. Der heute 70-Jährige wurde vom GaultMillau als „Koch des Jahres“ ausgezeichnet, in seinem exklusiven Online-Kochkurs bei Meet Your Master verrät er nun in insgesamt 23 Videos mit einer Gesamtlaufzeit von 221 Minuten, seine besten Tipps und Tricks für gelungene Gaumenfreuden. Darüber hinaus schaut Schuhbeck auf über 40 Jahre als Koch und Unternehmer zurück und verrät die eine oder andere Anekdote aus seinem Berufsleben. Im Interview zur Vorstellung seines Meet Your Master-Kurses, zu dem man bei der Buchung auch ein über 100-seitiges Masterbook mit den besten Ratschlägen und Rezepten Schuhbecks bekommt, gibt sich der Münchner Koch gewohnt engagiert, kämpft für gesunde und ausgewogene Gerichte mit der richtigen Würze.

worlds of food: Herr Schuhbeck, wie haben Heiner und Viktoria Lauterbach Sie für ihre Meet Your Master-Kurse gewinnen können?

Alfons Schuhbeck: Die beiden sind damals vollkommen ausgehungert bei mir in München vorm Platzl herumgeirrt, dann habe ich sie aufgenommen. (lacht) Nein, Spaß beiseite, mich hat sehr beeindruckt, mit welcher Leidenschaft und Energie sie auf mich zugekommen sind und mir ihr Projekt vorgestellt haben – und was sie damit erreichen wollen: Andere Menschen zu etwas Besonderem inspirieren, sie zu motivieren, ihre Träume umzusetzen.

Alfons Schuhbeck kochkurs master
Neben Alfons Schuhbeck sind u.a. Buchautor Sebastian Fitzek, Opernsänger Jonas Kaufmann, Filmproduzent Nico Hofmann, Filmemacher Til Schweiger und Schauspieler Heiner Lauterbach (von links) bei Meet Your Master dabei (©Derk Hoberg)

worlds of food: An wen richtet sich Ihr Meet Your Master-Kochkurs?

Alfons Schuhbeck: Mir ist immer wichtig, das ich den Normalbürger anspreche, dass ich möglichst viele dazu anspornen kann, sich gesünder zu ernähren. Mit so einem Kurs kann man das natürlich wunderbar vermitteln, kann einfach Tipps geben, wie man zum Beispiel Öl beim Kochen richtig einsetzt. Erhitzt man es beispielsweise zu sehr, ist es wertlos für den Körper, daher sollte man es erst gegen Ende des Zubereitungsprozesses an das Gericht geben. So einfach ist das und so lebe ich mit meinen 70 Jahren auch noch immer komplett ohne Medikamente.

worlds of food: Oft weiß man aber nicht, was man kochen soll. Welchen Tipp haben Sie, um generell für mehr Abwechslung in der Küche zu sorgen?

Alfons Schuhbeck: Das ist im Prinzip ganz einfach, man muss sich doch nur von der Jahreszeit inspirieren lassen, sich ein wenig hineindenken in die Saison. Jetzt im Herbst gibt es heimische Pilze auf dem Markt, dann kommen Wintergemüse, dann dies, dann jenes. Wir haben in Deutschland durch die verschiedenen Jahreszeiten doch so wunderbar unterschiedliche Produkte, da muss doch nicht immer den selben Kram essen. Aber die Menschen nehmen sich heute für viel unwichtigere Dinge Zeit, geben viel Geld für ein Parfum oder ihr Auto aus, anstatt etwas Zeit in ihre Gesundheit zu investieren und etwas für ihren Körper zu tun.

worlds of food: Was ist Ihnen sonst noch wichtig rund um das Thema Essen?

Alfons Schuhbeck: Zeit nehmen fürs Kochen, fürs Anrichten – das muss nicht verspielt sein mit tausend Tupfen Sauce auf dem Teller, das Auge soll schließlich erkennen können, um was es sich handelt. Und dann natürlich auch in Ruhe essen. Wenn all das zusammenkommt, dann macht man schon vieles richtig, isst mit dem nötigen Respekt und vor allem genussvoll.

worlds of food: Brauche ich denn viele Zutaten oder Gewürze, wenn ich Ihren Kurs bei Meet Your Master buche?

Alfons Schuhbeck: Nicht unbedingt. Viel wichtiger ist mir, dass Sie wissen, das Gewürze Jahrtausende lang reine Medizin waren, erst spät unsere Gerichte verfeinert haben. Früher gab es kein Penizillin, keine Antibiotika, ohne Heilkräuter und ähnliches hätten die Leute früher nicht überlebt. Ein Beispiel: Die Asiaten würzen schon seit 5.000 mit Knoblauch und Ingwer zusammen. Neuere Forschungen haben ergeben, dass der Ingwer den Knoblauch verträglicher macht, dass man nicht unangenehm riecht, und die medizinische Wirkung des Knoblauchs geht um 50 Prozent nach oben. Solche Themen will ich im Kurs vermitteln.

Sehen Sie hier den offiziellen Trailer zum Kochkurs von Alfons Schuhbeck

 

Die Redaktion empfiehlt

Meistgelesen

Error: No articles to display

Obst- & Gemüsekalender

teaser-obst-gemuese-kalender

BMI-Rechner

teaser-bmi-rechner