Miami Spice – Food-Festival in der Sonnenmetropole Greater Miami Convention & Visitors Bureau www.gmcvb.com
  • 08. Juli 2019
  • Redaktion
Essen und Trinken

Miami Spice – Food-Festival in der Sonnenmetropole

So schmeckt Miami: Greater Miami and the Beaches veranstaltet zum 18. Mal die Miami Spice Months im August und September.

Ob asiatische, italienische, französische oder lateinamerikanische Küche: Miami hält für jeden Gaumen das Passende bereit. Während der Miami Spice Months vom 1. August bis zum 30. September 2019 freuen sich Reisende über kulinarische Angebote zum ermäßigten Preis. Zwei Monate lang bieten mehr als 200 Restaurants in Miami gehobene Drei-Gänge-Menüs für umgerechnet 20 Euro pro Person zur Mittags- und Brunchzeit und für 35 Euro pro Person am Abend an. Die mit regionalen Gewürzen verfeinerten Menüs enthalten einen Appetizer, eine Vorspeise sowie ein Dessert. Alkoholische Getränke, Steuern und Trinkgelder sind nicht im Angebotspreis enthalten.

Das Greater Miami Convention & Visitors Bureau (GMCVB) veranstaltet die Miami Spice Months bereits zum 18. Mal, mit wachsendem Erfolg. So wurden seit Gründung des Programms im Jahr 2001 schätzungsweise rund eine Million Gerichte serviert. Mit Beginn der Saison 2019 deuten alle Anzeichen auf ein Rekordjahr in Bezug auf die teilnehmenden Restaurants. Das zweimonatige Programm gibt Einblicke in die vielfältige und sich ständig weiterentwickelnde kulinarische Szene der Sonnenmetropole und hebt gleichzeitig die außergewöhnlichen Restaurants und Talente hervor, die Miami zu einem der beliebtesten Reiseziele der USA für Foodies machen.

„Im Laufe der 18 Jahre hat sich das Miami Spice-Programm zu einer wahrhaften kulinarischen Bewegung entwickelt, die das Beste der Food-Szene von Miami zelebriert", so der GMCVB-Präsident und CEO William D. Talbert III, CDME. „Wir freuen uns sehr, dass diese Aktion Einheimischen und Reisenden zugleich die Möglichkeit bietet, die Spezialitäten der Spitzenköche zu probieren und erstklassige Gerichte zu bezahlbaren Preisen zu erhalten." Besucher wählen aus über 200 Restaurants aus den aufregendsten Vierteln der Stadt: Miami Beach, Brickell, Downtown, Doral, Coral Gables, Little Havana, South Miami, Wynwood, Little Haiti, Sunny Isles und Bal Harbour.

Unter den Newcomer der Miami Spice Months sind: AD LIB; Alloy Bistro Gourmet; AQ Chop House by IL Mulino; Bakan; BALEENkitchen; Doc B's Restaurant + Bar; Fiola Miami; Gusto Ristobar; Isabelle’s Grill Room & Garden; La Cerveceria De Barrio; La Estacion American Brasserie; La Placita; Marfil Bistro; North Italia; Osteria Del Teatro; Pairing by Tomas Cuadrado; RWSB; Swan & Bar Bevy; Table 55; The Deck at Island Gardens und The Jim and Neesie. Das Programm umfasst insgesamt 215 Restaurants, 21 davon sind neu dabei.

Eine komplette Liste der teilnehmenden Restaurants finden Interessierte unter www.MiamiTemptations.com.
 

Die Redaktion empfiehlt

Was isst Deutschland

was-isst-deutschland

Ob Fleisch, Fisch, vegetarisch oder vegan – Deutschland isst. Aber was? In diesem Special gibt’s Hintergründe und interessante Geschichten rund ums Thema Essen und Trinken in der Bundesrepublik.

Obst- & Gemüsekalender

teaser-obst-gemuese-kalender

BMI-Rechner

teaser-bmi-rechner