Im Herzen Münchens Urlaub machen Living Hotels, Daniel Schvarzc, Tian
Living Hotel „Das Viktualienmarkt“

Im Herzen Münchens Urlaub machen

Zentraler geht es nicht. Das Living Hotel „Das Viktualienmarkt“ liegt direkt an Münchens berühmtestem Einkaufsplatz und der Blick auf die vielen Marktstände und die Zentrums-Skyline sind hier gewissermaßen inklusive. Doch damit nicht genug: Mit seinem seit 2019 sternegekrönten, vegetarischen Restaurant „Tian“ sorgt das Hotel auch für ein Highlight kulinarischer Natur.

Der Viktualienmarkt, seine Marktstände und deren frische Spitzenprodukte, der zentrale Biergarten, die Sehenswürdigkeiten drumherum und Münchens Szeneviertel warten direkt vor der Haustür. Innendrin moderne Gastlichkeit, stilvolle Zimmer und zuvorkommender Service – und das vom Hotel-Frühstück bis hin zum Dinner im Sternerestaurant „Tian“, eines von nur wenigen so hochdekorierten vegetarischen Restaurants auf der Welt.

Dazu Wolfgang Skuballa, General Manager des Living Hotel „Das Viktualienmarkt“: „Wir gratulieren dem gesamten Münchner Team um Maitre Robert Stohs und Chef de Cuisine Christian Schagerl. Das ist eine enorme Leistung. Wir freuen uns wirklich sehr, dass wir fortan eine der weltweit renommiertesten Gastro-Auszeichnungen mit dem Tian im Haus haben und unseren Hotelgästen ein derart kulinarisches Highlight bieten können. Damit wird unserer langjährigen Partnerschaft bildlich gesprochen die Krone aufgesetzt.“ Das Tian ist von Tag Eins an fester Bestandteil des jüngsten Münchner Hotels der Living Hotels-Gruppe und gehört zum Haus wie der vor der Tür liegende Viktualienmarkt.“

tian muenchen

Breakfast & Bloody Mary im Wintergarten mit Sommerfeeling

Der neue Stern im Haus ist aber nicht die einzige good Food-News, wurde vor wenigen Tagen auch der neue Wintergarten eröffnet: als neues Herzstück des Hotels, inmitten der Bar, der Lobby und des Tian, mit freiem Blick gen Himmel und 365 Tage-Outdoor-Ambiente. Bei Regen, im Herbst und Winter bleibt die transparente Dach-Konstruktion einfach zu und die Heizstrahler an. Sobald die Temperaturen auf dem Thermometer nach oben klettern, wird im Frühling und Sommer das Dach in kürzester Zeit geöffnet, so dass die Gäste von morgens bis abends an der frischen Luft sitzen, loungen, chillen, meeten, arbeiten können.... und frühstücken. Denn im Wintergarten wird ab sofort auch das Frühstück des Hauses mitsamt neuer Karte serviert.

Von 6.30 bis 10.30 Uhr unter der Woche und am Wochenende von 7.00 bis 11.00 Uhr genießen interne wie externe Gäste des Hauses auf purpurfarbenen Samtsesseln und an kleinen Bistrotischen inmitten einer Grünpflanzen- und Blumen-Oase das charmante Frühstücks-Angebot mit Fusion Charakter. Neben dem klassischen Frühstücks-Buffet bietet „Das Viktualienmarkt“ fortan einen hohen a la carte-Anteil, so dass die Gäste alle Gerichte in frischester, bester Genussmanie und auf den Punkt serviert bekommen. Münchner Weißwürste treffen auf Avocado on Sauerteigbrot. Quinoa-Sesam-Blaubeeren Joghurt auf Eggs Royale. Strawberry Pancakes auf Bohnen mit Speck. Bircher Müsli und hausgemachte frische Säfte auf Mango Lassi. Immer mit dem Fokus auf regionalen Produkten direkt vom vor der Türe liegenden Viktualienmarkt, variiert das Angebot dabei ganz nach Gusto, Saison und Temperatur.

Weitere Infos unter: www.living-hotels.com/hotel-das-viktualienmarkt-muenchen
 

Die Redaktion empfiehlt

Meistgelesen

Error: No articles to display