Champagne Delamotte präsentiert Blanc de Blancs 2008 Champagne Delamotte
Der Sonnenkönig der Côte de Blancs

Champagne Delamotte präsentiert Blanc de Blancs 2008

Pompöser Prunk, lukullischer Luxus – das ist das Zeitalter des Barock. Der neue Jahrgang Blanc de Blancs 2008 des Champagnerhaus Delamotte, der ab sofort im ausgesuchten Fachhandel erhältlich ist, spiegelt genau dies wider. Maison Delamotte’s Spezialgebiet ist Blanc de Blancs aus Grand Crus-Weinen und hat mit seinem Jahrgang 2008 ohne großes Aufsehen eine regelrechte Palastrevolution hingelegt.

Ab dem Jahrgang 2008 werden in dem traditionsreichen Champagnerhaus nicht mehr vier, sondern alle sechs Grands Crus de Blancs aus der Champagne, 100 % Chardonnay, miteinander assembliert. Dass daraus sicherlich ein guter Champagner entstehen würde, war klar. Doch, wie sich jetzt erweist, ist das Ergebnis nicht gut, sondern absolut vorzüglich! Der Blanc de Blancs Delamotte 2008 hat die ganze Eleganz und aromatische Fülle der großen Lagerweine und verspricht viele Jahre kraftvollen Geschmacks. Er wird uns für immer und ewig alle Spielarten höchsten Genusses bescheren – ein echter Gigant.

Das Weinjahr 2008 in der Champagne: Der Jahrgang trotzt dem Wetter…

Obwohl die Witterungsbedingungen anfangs nicht ideal schienen, bringt der Jahrgang 2008 am Ende einen außergewöhnlich guten Chardonnay hervor. Der Winter war mild, gefolgt von einem nasskalten Frühling. Sogar bis Anfang Juni hinein herrschten in der Champagne eisige Temperaturen – genau zu Beginn der Blütezeit, die für die Qualität der Weine so entscheidend ist. Man befürchtet Verrieselung und Kleinbeerigkeit, physiologische Störungen der Weinrebe mit verheerenden Folgen. Die Winzer warten aber ab – und werden vom Wettergott belohnt.

Der Juni schlägt um in einen wahren Frühsommer und der Fruchtansatz ist vielversprechend: Die Trauben erreichen eine beachtliche Größe, und der Zeitpunkt der Lese ist absehbar. Bestätigt durch einen wunderschönen August und einen zunächst noch etwas grauen Septemberanfang gedeiht der Chardonnay gut und gewinnt weiter an Kraft, bis zur Ernte Mitte September.

Sechs Grands Crus der Champagne für einen Sonnenkönig

Delamotte Blanc de Blancs 2008 besteht aus den sechs Grundweinen Mesnil-sur-Oger (20% prägnante Säure, Reinheit, kreidige Mineralität, leicht salzig und den Speichelfluss anregend, langlinig), Avize (20%, Balance und Struktur), Oger (20%, Wärme, Fülle, Großzügigkeit, Fruchtigkeit) sowie Cramant (Mineralität mit rauchigen Noten), Chouilly (Gefüge, Nachhaltigkeit) und Oiry (Säure und Rundheit). Neun Jahre lang auf der Hefe aufgebaut, bildet dieses Sextett eine barocke Geschmacksexplosion – einem Sonnenkönig gleich.

Delamotte Blanc de Blancs 2008

Blass wie ein früher Sommermorgen, doch im Glas entfacht in ihm das Licht. In der Nase offen, rein, geradlinig mit Tiefgang – ein großer Charakter. Am Gaumen präzise und seine trocknende, spannungsreiche Mineralität regt den Speichelfluss an – eine Verbindung an Gegensätzen. Im Abgang dann die köstlichen Aromen einer frisch gebackenen Brioche. Ein „Gigant“, der Großes verspricht.
Dieser besondere Wein eignet sich als Begleiter zu geschmacksintensiven Speisen wie Trüffel, Camembert oder Brie mit Trüffel, Seezunge nach Müllerin Art, gebratener Steinbutt sowie Schweineschulter mit goldbrauner Kruste.

Delamotte Blanc de Blancs 2008 ist im ausgesuchten Weinfachhandel (Käfer) und über Laurent-Perrier Deutschland (Tel: 0611 1575 000) erhältlich. Der Endverbraucherpreis liegt bei 51,00 Euro pro Flasche.
 

Die Redaktion empfiehlt

Meistgelesen

Error: No articles to display

Obst- & Gemüsekalender

teaser-obst-gemuese-kalender

BMI-Rechner

teaser-bmi-rechner