Sebastian Frank veröffentlicht sein erstes Buch „kuk [cook]“ Sebastian Frank / Restaurant Horváth
Neues Kochbuch

Sebastian Frank veröffentlicht sein erstes Buch „kuk [cook]“

Sebastian Frank, Inhaber und Küchenchef des Restaurants „Horváth“ in Berlin, veröffentlicht sein erstes Buch „kuk [cook]“. Darin zeigt er seine authentische und durch seine österreichischen Wurzeln geprägte Kochkunst, die er durch seinen emanzipatorischen Ansatz ergänzt.

Demzufolge gebührt jedem Produkt auf dem Teller die gleiche Aufmerksamkeit – bei ihm hat Gemüse ganz selbstverständlich die gleiche Relevanz wie Fleisch und Fisch. In seinen Rezepten stehen Produkte regionalen Ursprungs im Vordergrund, auf exotische Zutaten verzichtet er komplett. Die Kräuter und Pflanzen, die er für sein Restaurant benötigt, baut er größtenteils selbst an. Sebastian Frank interpretiert die Küche seiner Heimat neu – innovativ und modern. Mehr als 60 Gerichte haben Sebastian Frank und der internationale Food Fotograf Réne Riis für sein erstes Buch „kuk [cook]“ fotografiert.

kuk sebastian frankSteckbrief zum Buch

Sebastian Frank

k u k [cook]

Fotografie: René Riis
Matthaes Verlag, Stuttgart 2019
240 SeitenHardcover
ISBN 978-3-87515-432-0
79,90 €

Hier lesen Sie ein ausführliches Interview mit Sebastian Frank

Über Sebastian Frank

Für den gebürtigen Österreicher war es schon als Kind selbstverständlich, am Herd zu stehen. Als 13-Jähriger fand er sich allein unter 15 Mädchen im Hauswirtschaftskurs der Schule wieder und wusste sofort, dass er in der Küche seine Berufung gefunden hat. Die Ausbildung absolvierte Frank im Vier-Sterne-Hotel „Wende“ in Neusiedl am See. Es folgte mit dem „Steirereck“ in Wien das beste Restaurant Österreichs. Nur wenige Jahre später arbeitete er bereits als Sous-Chef im namhaften „Interalpen Hotel Tyrol“. Von dort zog er mit seiner Lebensgefährtin Jeannine Kessler 2010 nach Berlin, um mit 29 Jahren Küchenchef im traditionsreichen Restaurant HORVÁTH zu werden. Hier erkochte er sich innerhalb eines Jahres seinen ersten Stern des Guide Michelin.

2011 gewinnt Frank den Wettbewerb „Koch des Jahres“, und sein Sohn Oliver kommt zur Welt. Sebastian Frank und seine Lebensgefährtin Jeannine Kessler sind seit dem 1. Januar 2014 die neuen Inhaber des HORVÁTH. Im selben Jahr freuen sich die beiden über die Geburt ihrer Tochter Luisa. Im Jahr 2015 wird das Restaurant HORVÁTH mit einem zweiten Stern im Guide Michelin ausgezeichnet. Der Gault Millau listet das Restaurant mit 18 Punkten, der Feinschmecker mit 4 F’s von 5. 2017 zeichnete die Jury der Berliner Meisterköche Sebastian Frank zum „Berliner Meisterkoch 2017“ aus. Zudem erhielt er Anfang 2018 im Rahmen des internationalen Gastro-Kongresses „madridfusion“ den Titel „bester Koch Europas 2018“. Als gastronomische Traditionsadresse ist das HORVÁTH mittlerweile eines der führenden Gourmet-Restaurants der Stadt.

Sebastian Frank engagiert sich darüber hinaus für die Agentur „Chefservices“, eine internationale Agentur für Spitzenköche. Heute sitzt er ehrenamtlich als Vizepräsident dieses Wettbewerbs selbst in der Jury und reist mehrfach im Jahr durch Europa, um die besten Nachwuchsköche zu prämieren.
 

Die Redaktion empfiehlt

Obst- & Gemüsekalender

teaser-obst-gemuese-kalender

BMI-Rechner

teaser-bmi-rechner