Cook doch mal Kartoffel - Folge 1 bayerische-kartoffel.de -- Screenshot
Die Bayerische Kartoffel goes Youtube

Cook doch mal Kartoffel - Folge 1

Jeder kennt sie, die meisten mögen sie: Die Kartoffel ist in aller Munde. Doch oft ist Verbrauchern nicht bewusst, wie viele kreative Gerichte sich mit der Knolle zubereiten lassen und welche Stärken in der Kartoffel stecken. Um die Vielseitigkeit der Kartoffel zu zeigen, startet der neue Youtube Kanal mit der Sendung „Cook doch mal Kartoffel“.

Maurice Gajda, ehemaliger Galileo-Reporter und aktuell auf RTL in „Guten Morgen Deutschland“ und „Explosiv“ zu sehen, nimmt die tolle Knolle regelmäßig genauer unter die Lupe. Dazu lädt er sich für jede Sendung einen Gast ein, mit dem er der Kartoffel auf die Pelle rückt. Im Rahmen einer locker-lustigen Sendung rund um das Lieblingsrezept oder -thema des jeweiligen Gasts wird Wissenswertes rund um die Kartoffel präsentiert. Zu den Gästen gehören neben Köchen vor allem Charakterköpfe – spannende Menschen deren Herz in irgendeiner Weise für die Knolle schlägt. Weil sie die Knolle lecker finden, besonders gesund, wertvoll als Sportlernahrung oder die Waschbecken-Armaturen am liebsten mit rohen Kartoffelhälften von Kalk befreien.

Premiere hat die Sendung mit Jan-Philip Cleusters, Deutschlands jüngsten Starkoch und kulinarischen Buchautor. Passend zur Winterzeit dürfen die Zuschauer gespannt auf die Zubereitung von Kartoffel-Lebkuchen sein.

Cook doch mal Kartoffel - Folge 1


Weitere Gäste der ersten Staffel: Alexander Brack – Bodybuilder (der täglich bis zu 1,5 Kilo Kartoffel konsumiert), Ali Güngörmüş – türkisch-bayerischer Sternekoch, Sandra Mastropietro – Trailrunnerin und Buchautorin, Claire Oelkers - Reporterin, Musikerin, Schauspielerin und derzeit Moderatorin auf Pro7 der Sendung Galileo, und selbstverständlich auch die amtierende Kartoffelkönigin Stephanie III.

Die Sendung ist unter dem Youtube Kanal Bayerische Kartoffel abrufbar.

Über die Bayerische Kartoffel

Die Gesellschaft wurde im Juni 2013 als Organisations-Plattform gegründet, um den in Bayern gewachsenen, abgepackten oder verarbeiteten Erdapfel auf dem Speiseplan und somit auch als landwirtschaftliches Produkt zu erhalten. In dieser Eigeninitiative sind zu gleichen Anteilen die Bayerischen Kartoffelanbauer und die bayerischen Kartoffelvermarkter vertreten. Einen Beitrag leistet auch der Bayerische Bauernverband, der die nötige Infrastruktur in Form von Personal und Büro bereitstellt. Weitere Informationen finden sich unter www.Bayerische-Kartoffel.de.
 

Die Redaktion empfiehlt

Obst- & Gemüsekalender

teaser-obst-gemuese-kalender

BMI-Rechner

teaser-bmi-rechner