Kulinarische Sprachschätze – Essen & Trinken Duden Verlag
  • 16. November 2021
  • Redaktion
Die verborgene Herkunft unserer Wörter

Kulinarische Sprachschätze – Essen & Trinken

Wissen Sie woher das Wort „Eisbein“ stammt und was es mit dem „Picheln“ auf sich hat? Mit der neuen Reihe „Sprachschätze“ stellt der Dudenverlag Lieblingswörter nach Themengebieten vor: Mit den kleinen Herkunftswörterbüchern können Leserinnen und Leser das Vokabular ihrer liebsten Interessengebiete, unter anderem auch zum Thema Essen & Trinken, erforschen.

Alle, die Spaß am Kochen und Genießen haben, werden in „Sprachschätze: Essen und Trinken“ mit Geschichten zu kulinarischen Wörtern von „Alkohol“ bis „Zwiebel“ fündig. So erfährt man. Dass die Bezeichnung „Cappuccino“ auf die Farbe der Kutte der italienischen Kapuzinermönche zurückgeht und dass das Wort „Avocado“ aus dem mittelamerikanischen Sprache Nahuatl stammt und eine Umdeutung des Wortes „ahuacatl“ für „Hoden“ ist.

Der Band „Sprachschätze: Tiere und Pflanzen“ liefert von „Aal“ bis „Zweig“ Hintergrundwissen für Tierfans, Hobbygärtner*innen und Naturliebende: Wer wusste zum Beispiel, dass „Tulpe“ aus dem Türkischen kommt, „Frettchen“ eigentlich „Räuberchen“ bedeutet oder „Weizen“ nach der weißen Farbe des daraus gewonnenen Mehls bezeichnet wurde? Und woher stammt wohl die Redensarten „jemanden einen Bärendienst erweisen“ oder „auf dem Holzweg sein“? Hier findet man die Antwort.

duden sprachschaetze essen und trinken

Medizin- oder Wellnessinteressierte können im Band „Sprachschätze: Körper und Gesundheit“ u.a. erfahren, wie das Wort „Atem“ mit dem indischen Wort für Seele verwandt ist, dass „Pupille“ ursprünglich „kleines Mädchen“ bedeutete und dass die erste Brille aus dem Kristall Beryll geschliffen wurde und daher ihren Namen hat.

Kulturbeflissene finden in dem Band „Sprachschätze: Kunst und Kultur“ viele überraschende Informationen und Geschichten zu alltäglichen Begriffen wie „Pinsel“, „Museum“, „Geige“. So kann man u.a. erfahren, dass die Bezeichnung „Buch“ ihren Ursprung in den früheren Schreibtafeln aus Buchenholz hat, dass „Porzellan“ eigentlich der Name für eine weiße Meeresschnecke war und dass die (Instrumenten-)Saite mit dem indischen Wort für „Fessel“ und dem russischen Wort für „Netz“ verwandt ist? Es gibt also viel zu entdecken!

Weitere Infos unter: duden.de

 

Die Redaktion empfiehlt

Was isst Deutschland

was-isst-deutschland

Ob Fleisch, Fisch, vegetarisch oder vegan – Deutschland isst. Aber was? In diesem Special gibt’s Hintergründe und interessante Geschichten rund ums Thema Essen und Trinken in der Bundesrepublik.

Obst- & Gemüsekalender

teaser-obst-gemuese-kalender

BMI-Rechner

teaser-bmi-rechner