Rezept: Vanille-Waffeln mit Bratapfel Kerrygold
Essen und Trinken

Rezept: Vanille-Waffeln mit Bratapfel

Ein weihnachtlicher Klassiker: Vanille-Waffeln mit Bratapfel. Das Rezept.

Zutaten (für etwa 10 Waffeln)

Zutaten für den Teig:
250 g Mehl
175 g Butter
100 g Zucker
2 Eier (Größe M)
1 Vanilleschote
1 EL Milch
1 Prise Salz

Zutaten für die Whiskyäpfel:
300 g Boskop Äpfel
Etwas Zitronensaft
30 g Zucker
25 g Butter
20 g gestiftete Mandeln
10 g Rosinen
35 ml Whisky
1 EL Sahne

Etwas Butter zum Einfetten für das Waffeleisen
10 Äpfel zum Dekorieren
Vanilleeis

Zubereitung der Vanille-Waffeln

Das Mehl für den Teig sieben und beiseite stellen. In einer Schüssel Butter mit Zucker, Eiern, dem Mark einer Vanilleschote und Milch verrühren. Das Mehl und eine Prise Salz unterheben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Aus dem Teig zehn gleichmäßig große Kugeln formen und diese auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas platt drücken. Die Teigfladen ins Waffeleisen geben und goldbraun backen.

Für die Whiskyäpfel sollten die Äpfel gewaschen, geschält, entkernt und in Spalten geschnitten werden. Die fertigen Apfelspalten in eine Schüssel geben und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Zucker und Butter zusammen in einen Topf geben und langsam karamellisieren lassen. Dann die Apfelspalten, Mandeln und Rosinen dazu geben und mit Whisky und Sahne ablöschen. Alles kurz andünsten.

Die zehn Dekor-Äpfel waschen, den „Deckel“ abschneiden und mit einem Pariser Messer oder vorsichtig mit einem normalen Messer und Löffel aushöhlen. Die fertigen Waffeln auf einem Teller legen, die ausgehöhlten Äpfel daneben drapieren und mit der warmen Bratapfelfüllung füllen. Alles mit einer Kugel Vanilleeis anrichten.

Guten Appetit!

Hier können Sie einen Waffel-Kurs mit der Konditoren-Weltmeisterin gewinnen!

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team