Unterwegs im Auftrag des guten Geschmacks Svemirka Seyfert (alle Bilder)
  • Claudia von der Heide
Svemirka Seyfert und ihr Blog reise-zeit.com

Unterwegs im Auftrag des guten Geschmacks

In ihrem Blog möchte die Hamburgerin Svemirka Seyfert ihre Leser mit abwechslungsreichen Reiseerlebnissen verzaubern. Durch Bildstrecken aus Dubai, den Malediven, Bahamas, dem bezaubernden Salzburg oder eindrucksvollen Orten an der Adria, können ihre Leser in eine einzigartige Welt eintauchen. Im Mittelpunkt ihres Blogs "Reise-Zeit" stehen Luxusreisen, insbesondere Tipps und Tricks, sich diese auch mit wenig Budget leisten zu können. Kostengünstig sollte es natürlich für die gesamte Familie sein, denn Svemirka reist am liebsten mit ihrem Mann und ihrem 16-jährigen Sohn. Dieser ließ sich erst kürzlich von dem pulsierenden New York mitreißen und weiß jetzt, wo er in ein paar Jahren wohnen will.

Beruflich legte Svemirka Seyfert bereits vor 20 Jahren den Grundstein für ihre Online-Aktivitäten. In der Hamburger Mediaagentur Initiative Media, entwickelte sie als Group Head strategische Werbekampagnen und Sponsorings, stets vor dem Hintergrund, die richtige Zielgruppe für die jeweiligen Marken zu sensibilisieren. Die Geburt der digitalen Welt erlebte Svemirka quasi hautnah. „Ich liebte meinen Beruf und setzte ihn mit großem Elan um. Doch meine weitere große Leidenschaft ist das Reisen“, so Svemirka. Genießen konnte sie die Reisehighlights bisher ausschließlich in ihren Urlauben. Häufig waren diese allerdings nicht lang genug – der Arbeitsalltag holte sie jedes Mal viel zu schnell wieder ein.

svemirka seyfert
Svemirka Seyfert

Von der Agentur zum Blog

Vor knapp zwei Jahren erkranke sie und musste zwangsweise kürzertreten. Letztendlich entschied sie sich, ihr Arbeitsverhältnis zu kündigen. „Ich nahm mir eine Auszeit, wusste aber, dass ich an meinem bisherigen Alltag etwas ändern musste. Warum also nicht mein Hobby zum Beruf machen, ohne Zeit- und Termindruck arbeiten und das Tempo selbst bestimmen? Während meiner Erkrankung spielte das Thema Zeit eine große Rolle. Ich wollte zukünftig mehr davon investieren: in meine Familie, Gefühle, Gedanken, meine Umwelt oder einfach mal in ein köstliches Abendessen. Während der letzten Jahre blieb mir kaum Zeit für etwas, ich habe viel zu viel dieses kostbaren Guts verschenkt, bzw. an mir vorbeiziehen lassen. Achtsamkeit war und ist mein Zauberwort und die Zeit für besondere Momente ist mein Luxus“, so Svemirka.

blog reise zeit
Reiseimpressionen von Svemirka Seyfert - oben links mit dem Hamburger Drei-Sterne-Koch Kevin Fehling 

Der Blogname Reise-Zeit war schnell gefunden und so auch das Thema Luxus. Auf www.reise-zeit.com bloggt sie seither ausschließlich über selbst erlebte Reisen. Besuche in 5-Sterne-Luxushotels verbindet Svemirka stets mit hochklassigem Essen – namenhafte Sterneköche finden in ihrem Blog große Beachtung. „Schließlich möchte jeder, der sich für ein edles Hotel interessiert auch kulinarisch verwöhnt werden. In New York hatte ich die Ehre die Küche von Daniel Humm kennen zu lernen, aber dazu mehr auf reise-zeit.com“, grinst Svemirka.

Regionale Reiseunterschiede werden auf den Punkt gebracht

Svemirka verrät, dass es keinen allgemeinen Standard in 5-Sterne-Luxushotels gibt und jedes für seinen eigenen individuellen Komfort steht. Vor allem die Servicebereiche unterscheiden sich sehr voneinander. Auch regional gibt es Merkmale: Während der Gast in den Arabischen Emiraten in ausnahmslosem Luxus schwelgen kann und in pompösen Zimmern wohnt, sind diese z.B. in New Yorker Fünf-Sterne-Hotels sehr überschaubar. Nicht zuletzt ist das aber auch von der Bevölkerungsdichte abhängig. Außerdem ist der Landesunterschied häufig auch beim Frühstück zu erkennen. Nicht selten schaut Svemirka hinter die Kulissen des luxuriösen Lebens, z. B. während früheren Aufenthalten im Londoner Luxushotel Mondrian oder im Hard Rock Hotel auf Ibiza.

Thomas Martin
Auch Zwei-Sterne-Koch Thomas Martin aus dem Hotel Louis C. Jacob in Hamburg hat Svemirka schon besucht

Die Welt der Reiseblogger ist riesig und wächst beständig. Dementsprechend besteht aber auch das Risiko, in der großen Welt des World Wide Web die Beachtung zu verlieren. Für Svemirka jedoch eine tolle Herausforderung – außerdem sind Luxusreiseblogger derzeit sehr rar. „Momentan stößt mein Blog auf großes Interesse bei deutschen Schauspielern, Mode-Designern, bekannten Chefredakteuren, Sterneköchen und diversen Touristikunternehmen sowie Reisebüros“, entgegnet Svemirka.

Einen persönlichen Vorabtipp hat Svemirka zum Schluss auch noch auf Lager: die im Indischen Ozean liegenden Malediven. Dieses Jahr entdeckt sie ihre fünfte Insel der 19 Gruppen. „Ich bin aber ebenso offen für neue Ideen, z. B. finde ich „Eco-Resorts“ und außergewöhnliche Urlaube in „naturnahen“ Resorts sehr interessant – vor allem für Großstädter eine Bereicherung, die immer häufiger zur naturnahen Umgebung tendieren.
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
worlds of food ist eine kulinarische Reise durch das Netz und liefert relevante Informationen zu gesundem Essen und Trinken sowie spannende Interviews mit Spitzenköchen und ihre besten Rezepte. Unter dem Motto „gemeinsam genießen“ bleiben hier keine kulinarischen Wünsche offen. Kochen & Rezepte, Diät & Abnehmen, Gesundes & Bio sowie Gastro & Gourmet sind die Rubriken des Online-Magazins. Ein weites Feld, vor dessen Hintergrund wir uns – ganz im Sinne unseres Zieles, ein informatives und unterhaltsames Ratgebermagazin zu sein – fragen: Was isst Deutschland?