Unterschied zwischen Yuzu und Zitrone thinkstockphotos.de; Immer beliebter bei Spitzenköchen: die Yuzu.Frucht
Trend unter Spitzenköchen

Unterschied zwischen Yuzu und Zitrone

Haben Sie schon mal etwas von Yuzu gehört? Bei Spitzenköchen erfreut sich die asiatische Frucht wachsender Beliebtheit. Die Yuzu ist eine Zitrusfrucht, die aussieht wie eine Zitrone. Aber worin unterscheiden sich die beiden voneinander? Das ist der Unterschied zwischen Yuzu und Zitrone.

Eigenschaften der Yuzu – Geschmack und Verwendung

Die Yuzu ist eine Pflanzenart, die gelbe Früchte trägt. Die Yuzu-Frucht ist in der asiatischen Küche nicht wegzudenken und zählt dort zu den traditionellen Lebensmitteln. Hier wird Yuzu zum Beispiel  zusammen mit Salz und Pfeffer als Gewürz mit dem Namen Yuzukosho für Fleisch, Suppen oder Fischgerichte genutzt. Auch außerhalb Asiens wird die Yuzu zunehmend beliebter. In der gehobenen Küche kommt sie immer mehr zum Einsatz, weil der Saft der Yuzu ein sehr intensives Aroma hat.

In der Küche verwendet man das bitter-säuerliche Fruchtfleisch der Yuzu, ihren Saft und ihre Schale. Die Schale findet sich in Speisen wie Suppe oder Salat. Außerdem wird die Schale gern über angerichtete Nudeln oder Fischgerichte gerieben oder in Süßspeisen wie Kuchen und Crêpe verwendet. Der Saft der Yuzu schmeckt übrigens wie eine Mischung aus Limette und Mandarine mit einer leicht bitteren Note.

Unterschied zwischen Yuzu und Zitrone

Der Unterschied zwischen einer Yuzu und einer Zitrone ist zunächst die Größe. Die Yuzu ist größer als eine Zitrone: Sie kann fast so groß werden wie eine Orange. Im Fruchtfleisch der Yuzu befinden sich außerdem größere Kerne als in einer Zitrone. Aus diesem Grund liefert eine Yuzu höchstens 12 Milliliter Fruchtsaft, wenn man sie auspresst. Ein weiterer Unterschied zwischen Yuzu und Zitrone ist das Aroma. Das fällt bei der Yuzu nämlich wesentlich komplexer und intensiver aus, allerdings nicht so sauer wie der einer Zitrone.

Wer seine Gerichte selbst mal mit Yuzu anstelle von Zitrone verfeinern möchte, kann sich in Feinkostgeschäften umsehen. Allerdings muss man dazu sagen, dass die Yuzu-Frucht bei uns kaum erhältlich ist. Mehr Glück dürften Sie beim Yuzu-Saft haben – der wird bei uns in asiatischen Lebensmittelmärkten und Online angeboten.
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team