Rezept: Arroz con coco www.thinkstockphotos.de
Kulinarische Weltreise: Kolumbien

Rezept: Arroz con coco

Arroz con coco ist eine in Südamerika sehr beliebte Beilage zu Fisch. Das Rezept.

Zutaten (für 4 Personen)

½ Kilo Reis
1 Kokosnuss
3 TL Zucker
3  Tassen Wasser
Salz

Zubereitung

Zunächst das Kokos-Wasser aus der Kokosnuss entnehmen und beiseitestellen. Das Fruchtfleisch der Kokosnuss fein reiben.

Die geriebene Kokosnuss, das Kokos-Wasser und eine Tasse Wasser vermischen. Diese Mischung wird durch ein Sieb passiert: Diese Flüssigkeit wird beispielsweise in Kolumbien „erste Milch“ genannt und ist dickflüssig.

Für die „zweite Milch“ das geriebene Fruchtfleisch erneut, und zwar mit den beiden restlichen Tassen Wasser, mischen und wieder durchpassieren. Die zweite Milch wird bereits dünnflüssiger sein.

Nun die erste Milch zusammen mit dem Zucker in einem Topf aufkochen. Unter ständigem Rühren so lange kochen, bis die Milch eine Karamell-ähnliche Farbe hat. Dann erst wird die zweite Milch hinzugegeben. Diese Mischung muss so lange gerührt werden, bis die Milch keine Klümpchen mehr hat.

Nun kann man den Reis und auch das Salz hinzufügen und so lange kochen, bis die Flüssigkeit verkocht ist.

Dann gart der Reis mit geschlossenem Deckel bei niedriger Temperatur fertig (etwa 20 bis 30 Minuten).

Guten Appetit!

Oder auf Spanisch: Buen Provecho!

Zu unserer kulinarischen Weltreise durch Südamerika geht es hier.
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
 

Was isst Deutschland

was-isst-deutschland

Ob Fleisch, Fisch, vegetarisch oder vegan – Deutschland isst. Aber was? In diesem Special gibt’s Hintergründe und interessante Geschichten rund ums Thema Essen und Trinken in der Bundesrepublik.

Obst- & Gemüsekalender

teaser-obst-gemuese-kalender

BMI-Rechner

teaser-bmi-rechner

Newsletter Abonnieren

teaser-bmi-rechner