Rezept: Winter-Ragout 10wbc.de
Marquard und Soost – Koch dich schlank!

Rezept: Winter-Ragout

 

Rock Chef Stefan Marquard hat abgenommen! Wie? Mit Detlef D! Soosts Abnehmprogramm 10 Weeks BodyChange. Zum Dank gibt der Spitzenkoch dem Choreografen einen Kochkurs in Sachen leichter Küche. Heute kochen die beiden ein Winter-Ragout im Schnellkochtopf. Das Rezept.

Zutaten (für 2 Personen)

marquard soost100 g Rote Linsen
100 g Kichererbsen
100 g Tellerlinsen
600 g Schweinenacken
1 Karotten
1 Zucchini
100 g grüne Bohnen
1 Tomate
6 cl Olivenöl
1 EL Butter
1 EL Currypulver
1 Knoblauchzehe
1 l Wasser
1 Chilischote
1 Bio-Zitrone
(Saft & Abrieb)
1 Salz
1 Zweig Basilikum

Zubereitung: Winter-Ragout

1. Die Hülsenfrüchte 1 Stunde in Wasser einweichen.

2. Fleisch und Gemüse in Würfel schneiden, in den Schnellkochtopf geben und salzen.

3. Die geschnittenen Tomaten ebenfalls darauf geben und salzen.

4. Olivenöl oder Butter und etwas Currypulver dazu geben.

5. Die Knoblauchzehe mit Schale stampfen und ungeschält in den Topf geben, damit nur das Aroma abgegeben wird.

6. Gut durchrühren und die Hülsenfrüchte und Chilischote dazu geben, mit Wasser auffüllen, nachsalzen und mit dem Deckel verschließen. Das Ventil auf Druck bringen und 5 Min. dampfkochen.

7. Anschließend Basilikum, Zitronensaft und Zitronen-Abrieb dazu geben. Zum Schluss mit etwas Olivenöl abschmecken.

Hier gibt es das exklusive Video zum Rezept

Detlef D! Soost und Stefan Marquard wünschen guten Appetit!

Quelle: www.10wbc.de

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
worlds of food ist eine kulinarische Reise durch das Netz und liefert relevante Informationen zu gesundem Essen und Trinken sowie spannende Interviews mit Spitzenköchen und ihre besten Rezepte. Unter dem Motto „gemeinsam genießen“ bleiben hier keine kulinarischen Wünsche offen. Kochen & Rezepte, Diät & Abnehmen, Gesundes & Bio sowie Gastro & Gourmet sind die Rubriken des Online-Magazins. Ein weites Feld, vor dessen Hintergrund wir uns – ganz im Sinne unseres Zieles, ein informatives und unterhaltsames Ratgebermagazin zu sein – fragen: Was isst Deutschland?