Rezept: grünes Pesto - selbstgemacht w.r.wagner / pixelio.de
Essen und Trinken

Rezept: grünes Pesto - selbstgemacht

Pesto mit Nudeln ist ein schnelles Mittagessen. Aber Pesto schmeckt nicht nur zu Nudeln, man kann damit auch viele andere Gerichte verfeinern. Anlässlich eines aktuellen Tests der Stiftung Warentest möchten wir Ihnen ein einfaches Rezept vorstellen, wie man ein köstliches Pesto mit wenig Aufwand selbst herstellen kann.

Rezept: grünes Pesto - selbstgemacht

Zutaten (für ca. 8 Personen)

200 Gramm Basilikum
3 EL Pinienkerne
3 Knoblauchzehen
50 Gramm Parmesan-Käse
50 Gramm Pecorino-Käse (ital. Hartkäse)
Meersalz
100 Milliliter Olivenöl

Zubereitung des selbstgemachten Pesto

Basilikum abspülen, ganz trocken tupfen und die Blätter abzupfen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett ganz leicht anrösten. Knoblauch abziehen und grob hacken. Parmesan- und Pecorino-Käse würfeln.

Knoblauch und Meersalz in einem großen Mörser zerstoßen. Pinienkerne dazugeben und mit zerstampfen. Basilikumblättchen in kleinen Portionen hinzufügen und nach und nach beide Käsesorten dazugeben - alles zusammen zerstoßen.

Pesto-Tipps:

Feinschmecker schwören auf den Mörser, da sich die Aromen so besser vereinen. Schneller geht es aber, wenn die Zutaten im Mixer zerkleinert werden.

Am besten bleibt das Aroma erhalten, wenn Sie das Pesto in einem wiederverschließbaren Glas glatt streichen und etwas Olivenöl darauf gießen, so dass die Oberfläche knapp bedeckt ist.

Guten Appetit!

Kaum ein fertig gekauftes Pesto entspricht dem Original, zeigt eine Untersuchung der Stiftung Warentest.

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team