Rezept der Woche - Tiroler Spinatknödel Rotwandwiesenhütte, Sexten
Essen und Trinken

Rezept der Woche - Tiroler Spinatknödel

„Vor und nach den kräfteraubenden 24-Stunden-Rennen muss ich ordentlich Energie tanken. Am liebsten esse ich dann Tiroler Spinatknödel. Eine leichtere Variante des Semmelknödels, der aus Österreich kommt“, sagt 24 Stunden Mountainbike-Weltmeister Michael Kalivoda.

Bergkäse und Spinat enthalten sehr viele Mineralstoffe wie Natrium, Kalium und Kalzium, die der Körper beim Schwitzen verliert. Mit den Tiroler Spinatknödeln kann man diesen Verlust leicht ausgleichen. Die Walnusskerne enthalten zudem wichtige essentielle Omega-3-Fettsäuren.

Zutaten für 4 Personen


400 g TK-Blattspinat, Salz, 150 g altbackenes Weißbrot, 6 EL Milch (1,5 Prozent Fett), 100g Bergkäse am Stück (45 Prozent Fett i.Tr.), 2 kleine Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 4 EL Butter, 2 Eier, Pfeffer, Muskatnuss, frisch gerieben, 1 EL Walnusskerne, 10 EL Gemüsebrühe

Zubereitung:
Zunächst den Blattspinat nach Packungsangabe zubereiten. Abkühlen lassen, gut ausdrücken und grob hacken. Weißbrot in 1/2 cm große Würfel schneiden. Mit der Milch vermischen. Den Käse entrinden, eine Hälfte grob raspeln, die andere Hälfte in sehr kleine Würfel schneiden.
Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln und in 1 EL heißer Butter weich dünsten. Mit dem Spinat und dem Ei pürieren.

Die Spinatmasse und die Käsewürfel zum Weißbrot geben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss kräftig würzen. Alles mit der Hand kurz verkneten. Die Masse muss dann zugedeckt für 30 Min. ruhen.

Aus der Spinatmasse mit angefeuchteten Händen die Knödel formen. In reichlich kochendes Salzwasser geben und bei kleiner Hitze 12-15 Min. mehr sieden als köcheln lassen.

Zu guter Letzt noch die Walnusskerne grob hacken. Die restliche Butter zerlassen, Brühe zufügen, heiß werden lassen. Spinatknödel aus dem Wasser heben und kurz abtropfen lassen. Mit der Buttermischung begießen, mit den Nüssen und dem restlichen Käse bestreuen.

Als Alternative kann man die Knödel auch mit Parmesan bestreuen

Guten Appetit.


Eine Portion enthält:

kj/kcal: 1592/380
EW: 15g
F: 11g
KH: 20g

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team