Oopsies – Ein kohlenhydratarmer Brotersatz Nils Borgstedt
Essen und Trinken

Oopsies – Ein kohlenhydratarmer Brotersatz

Wer sich Low-Carb ernähren möchte, sollte auf Brot verzichten. Auch für die Anhänger der Paleo-Ernährung ist Brot Teufelszeug. Hier das Rezept zu einer Alternative: Oopsies.
Oopsies sind Fladen aus den Grundzutaten Eiern und Frischkäse, die im Ofen gebacken werden. Sie bilden eine kohlenhydratarme Alternative zu Brot und eigenen sich daher ideal für Sandwiches oder Burger.

Rezept Oopsies – Zutaten für 2 Personen

3 Eier
120g Frischkäse oder Kräuterfrischkäse
Sesam
Gewürze: Oregano, Thymian oder Basilikum
Eine Prise Salz

Rezept Oopsies – Zubereitung

Die Eier trennen. Das Eigelb mit dem Frischkäse gut verrühren. Das Eiweiß steif schlagen. Anschließend Eischnee unter die Eigelb/Frischkäse-Mischung heben. Aus der gesamten Masse acht kleine Häufchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech anrichten. Die Hälfe der Oopsies – diese fungieren nachher als Obere „Semmelhälfte“ – mit Sesam bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Ober- und Unterhitze backen. Nach 20 Minuten aus dem Ofen nehmen, mit den anderen Gewürzen bestreuen und abkühlen lassen.

Anschließend lassen sich die Oopsies als Sandwichbrotscheiben oder Burgerbrötchen einsetzen – oder einfach als Brotscheiben, belegt mit Käse oder Wurst.

Eine Idee für Burger mit Oopsies finden Sie hier.

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team