Vom Salat bis zur Avocadocreme - Leckere Avocado-Rezepte istockphoto.com/YanC
Essen und Trinken

Vom Salat bis zur Avocadocreme - Leckere Avocado-Rezepte

Avocados sind sehr gesund und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit in den Küchen Deutschlands. worlds of food stellt vier ausgewählte Avocado-Rezepte zum selbst Ausprobieren vor.

Salat aus gebratenen Chamignons und Avocado

Zutaten (für 6 Port.)

1 kg kleine Champignons

4 EL Öl zum Braten

100 ml Zitronensaft (von ca. 3 Zitronen)

Salz

Pfeffer

Zucker

50 ml Öl

5 Bund Schnittlauch

1 Avocado

75g Feldsalat

Zubereitung

Champignons putzen, kurz waschen und in Viertel schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, die Champignons in kleinen Portionen darin braun braten. Aus der Pfanne nehmen und in einem Durchschlag oder auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Zitronensaft mit Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Das Öl nach und nach zugießen. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden und in die Salatsoße geben. Die warmen Champignons in die Soße geben und mindestens 1 Stunde durchziehen lassen. Kurz vor dem Servieren Avocado schälen, das Fruchtfleisch würfeln und unter die Champignons mischen. Feldsalat waschen und sehr gut abtropfen lassen. Eine Schüssel mit dem Feldsalat auslegen, und den Champignon-Avocado-Salat darauf anrichten.

Avocado-Grapefruit-Salat mit Spinat

Zutaten (für 10 Port.)

2 Tassen Grapefruit-Spalten

6 Avocados

1 Bund Spinatblätter

8 Radicchio-Blätter

1,5 Tassen Vinaigrette

Zubereitung

Die in Spalten geschnittene Grapefruit und die in Scheiben geschnittenen Avocados leicht mischen, so dass sich die Avocados mit dem Grapefruitsaft überziehen und nicht verfärben. Die Spinat- und Radicchio-Blätter mit etwas Vinaigrette überziehen. Die Blätter auf einer gekühlten Platte anrichten. Nun die Grapefruit-Avocado-Mischung darüber geben, und dann noch ein wenig der Vinaigrette darüberträufeln.

Avocado-Bananen-Schaum

Zutaten

100 ml Sahne

2 große Avocados

1 Banane

1/2 Zitrone (Saft davon)

2 EL Zucker

Zubereitung

Sahne steif schlagen. Banane schälen und das Fruchtfleisch aus den Avocados lösen. Das Fruchtfleisch von Banane und Avocado mit einer Gabel zerdrücken. Zucker und Zitronensaft untermischen. Dann die Schlagsahne unterheben. In Portionsgläser füllen und kalt stellen. Dazu schmecken auch Kakao oder Schokoladensplitter.

Avocadocreme mit frischen Kräutern

Zutaten (für 4 Pers.)

2 kleine Avocados

300g Magerquark

2 TL abgeriebene Zitronenschale

3 EL Zitronensaft

1 EL scharfer Senf

2 EL Milch

2 EL Zwiebelwürfel

2 Handvoll Kräuter nach Wahl (z.B. Sauerampfer, Löwenzahn, Wiesenkerbel)

etwas Petersilie

Meersalz

Vollkornbrot

Zubereitung

Die geschälten und in Stücke geschnittenen Avocados in eine Schüssel geben, Quark, Zitronenschale und -saft hinzufügen. Alles cremig rühren. Nun Zwiebelwürfel hinzugeben. Die verschiedenen Kräuter fein hacken und ebenfalls unter die Avocado-Creme rühren. Mit etwas Salz abschmecken und mit Vollkornbrot servieren.

Tipp: Falls die Avocado-Creme bei der Zubereitung zu dick sein sollte, noch ein paar Esslöffel fettarme Milch darunter schlagen. Mit einer Auswahl an Räucherfisch (z.B. Lachs oder Forellenfilets) lässt sich die Avocadocreme auch als Abendmahlzeit genießen.

Mehr zu der aus Mexiko stammenden Frucht in Avocado - Nährwert, Lagerung und Verwendung der Frucht

Medien

{clipfish}3630575{/clipfish}
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team