Rezept: Quinoa-Salat Derk Hoberg
Quinoa statt Couscous

Rezept: Quinoa-Salat

Das Rezept für diesen Quinoa-Salat basiert auf dem einfachen Rezept für einen traditionellen Couscous-Salat. Quinoa ersetzt dabei den Couscous, ansonsten bleibt alles beim Alten. Das Ausprobieren lohnt sich aber, nicht nur wegen der vielen guten Inhaltsstoffe von Quinoa.

Zutaten für den Quinoa-Salat (für 4 bis 6 Personen)

400 g Quinoa
600 ml Gemüsebrühe
1 Salatgurke
400 g Tomaten
5 Frühlingszwiebeln
1 Bund glatte Petersilie
2-3 El Zitronensaft
Salz, Pfeffer, Zucker
6 El Olivenöl
Nach Belieben kann man auch einige frische Minzblätter hinzufügen.

Zubereitung des Quinoa-Salats

Zunächst den Quinoa mit der Brühe aufkochen und bei geringer Hitze weiterziehen und mit geschlossenem Deckel ausquellen lassen bis die Flüssigkeit weg ist. Nach Belieben kann auch ein Stückchen Butter hinzugegeben werden.

Währenddessen die Gurke schälen, und würfeln. Auch die Tomaten würfeln, mit den Gurken mischen, in eine Schüssel geben und leicht salzen. Nun Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden und ebenfalls hinzugeben. Wenn die Quinoa ausgekühlt ist hinzugeben.

Nun die Petersilie (falls verwendet auch die Minze) fein hacken und mit in die Schüssel geben.

Alles abschmecken mit dem Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Zucker und das Olivenöl hinzugeben.

Noch kurz durchziehen lassen und dann nochmals abschmecken.

Guten Appetit!

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team