Rezept: Bärlauch-Pesto thinkstock
Kräuter der Saison

Rezept: Bärlauch-Pesto

Er besticht vor allem durch seinen würzigen Geschmack: Bärlauch hat Saison! Schnell zaubern Sie schmackhafte Saucen oder Dipps, wie mit unserem Kräuter-Rezept der Woche: Bärlauch-Pesto. 

Zutaten für das Bärlauch-Pesto (4 Portionen)

30 g Pinienkerne
30 g Bärlauch
4 El Gemüsebrühe
6 El Olivenöl
30 g Parmesan (gerieben)
Salz, Pfeffer

Zubereitung 

Pinienkerne in einer Pfanne (ohne Fett) goldbraun rösten, abkühlen lassen und fein hacken. Bärlauch waschen, trocknen (Salatschleuder), hacken und mit den Pinienkernen in einen Mixbecher geben.

Gemüsebrühe und Olivenöl beigeben und mit einem Schneidstab fein pürieren. Den Käse unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Pesto in kleine, verschließbare Gläser abfüllen und bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren. Bärlauch-Pesto innerhalb einer Woche verbrauchen.

Serviertipp: Das Pesto schmeckt vor allem zu Pastagerichten. Aber auch eine ofenfrische Pizza kann mit der würzigen Bärlauch-Zubereitung beträufelt werden.

Guten Appetit!


Hier finden Sie weitere Informationen zu Bärlauch

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team