was-isst-deutschland
Dinner for Two - Mit Friedrich von Thun Eilles Kaffee
Kulinarisches Interview

Dinner for Two - Mit Friedrich von Thun

Friedrich von Thun ist ein gefragter Schauspieler, der bereits in unzähligen TV- und Kinoproduktionen mitwirkte. Dass er auch ein leidenschaftlicher Genießer ist, verriet er uns im Interview.

worlds of food: Sind Sie ein Genussmensch, Herr von Thun?

Friedrich von Thun: Ich würde sagen, das bin ich, ja. Genuss ist doch ein wesentlicher Bestandteil des Lebens. Ein guter Wein, ein gutes Essen, eine gute Zigarre – ohne Genuss wäre es doch traurig.

worlds of food: Wie steht es denn um Ihre kulinarischen Vorlieben? Welche Art der Küche bevorzugen Sie persönlich?

Friedrich von Thun: Ich bin großer Freund der gehobenen bürgerlichen Küche. Für die Haute Cuisine bin ich ein wenig zu ungeduldig. Wenn also 15 Gänge zelebriert und Kunstwerke auf den Tellern angerichtet werden, das dauert mir zu lange. In Deutschland und in Österreich wird aber sehr häufig bodenständige, bürgerliche Küche auf sehr hohem Niveau serviert und darüber freue ich mich jedes Mal.

worlds of food: Wie steht es um die eigenen Kochkünste?

Friedrich von Thun: Ich koche selbst sehr gerne, ich bin ein großer Improvisator und erfinde gerne meine eigenen Gerichte. Ich würde aber nicht so weit gehen und mich als guten Koch bezeichnen.

worlds of food: Sie kochen also nicht nach Drehbuch, verwenden keine vorgegebenen Rezepte?

Friedrich von Thun: Nein, ich mag es wie gesagt, zu experimentieren. Egal, ob Reste vom Vortag mit neuen Aromen zu kombinieren oder mich mit frischen Zutaten an den Herd zu stellen.

worlds of food: Sie mögen guten Wein, gutes Essen. Wie sieht es beim Thema Kaffee aus?

Friedrich von Thun: Im Laufe des Tages trinke ich mehrmals Kaffee, nach dem Essen auch gerne einen Espresso. Das verbinde ich mit Ruhe, eine Pause zu machen. Damit, die Hektik auszublenden und sich Zeit zu nehmen.

worlds of food: Was macht für Sie einen guten Kaffee aus?

Friedrich von Thun: Neben dem Duft und Geschmack ist für mich die Zubereitung sehr wichtig. Ich nehme mir auch dabei gerne Zeit, den Kaffee selbst frisch zu mahlen und dann mit einem Handfilter aufzugießen. Das bedeutet für mich Luxus. Dazu ein gutes Buch und schon kann ich abschalten.

friedrich von thun

Das Interview entstand während der Präsentation des neuen Eilles-Werbespots "Coffee to stay" mit Friedrich von Thun im Studio G3 in München
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
worlds of food ist eine kulinarische Reise durch das Netz und liefert relevante Informationen zu gesundem Essen und Trinken sowie spannende Interviews mit Spitzenköchen und ihre besten Rezepte. Unter dem Motto „gemeinsam genießen“ bleiben hier keine kulinarischen Wünsche offen. Kochen & Rezepte, Diät & Abnehmen, Gesundes & Bio sowie Gastro & Gourmet sind die Rubriken des Online-Magazins. Ein weites Feld, vor dessen Hintergrund wir uns – ganz im Sinne unseres Zieles, ein informatives und unterhaltsames Ratgebermagazin zu sein – fragen: Was isst Deutschland?