was-isst-deutschland
Hamburg und Rosenheim testen Mehrweg-Pfandbecher Julie Nagel
Pilotprojekt für die Umwelt

Hamburg und Rosenheim testen Mehrweg-Pfandbecher

Jeden Tag landen unzählige Kaffeebecher im Müll. Um dem entgegenzuwirken, gibt es in Hamburg und Rosenheim seit 1. November ein Mehrweg-Pfandbechersystem. Hier lesen Sie, wie das Ganze funktioniert.

Hinter der Idee steckt das Pilotprojekt „Refill it!“ des Vereins El Rojito aus Hamburg, der sich seit 1987 für fairen Kaffeehandel einsetzt. Ein paar Cafés und Bäckereien aus Eimsbüttel, Ottensen, St. Pauli und Sternschanze werden „Refill it!“ zunächst unterstützen. Das Pendant in Rosenheim folgt demselben Prinzip und geht unter dem Namen „reCup“ an den Start.

So funktioniert das Pfandsystem

Um das System zu nutzen, gehen Sie zu einem der teilnehmenden Cafés und leihen sich einen Mehrweg-Pfandbecher aus. Danach haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können den Becher entweder immer wieder mit Kaffee auffüllen lassen (Refill-Prinzip) oder Sie geben ihn in einem der Cafés wieder zurück. Bei Rückgabe des Bechers bekommt Sie das Pfandgeld selbstverständlich wieder zurück. Der teilnehmende Gastronom, der Ihre Becher zurücknimmt, spült diese aus und führt die Pfandbecher zurück in den Mehrweg-Kreislauf. Ob die Idee Anklang findet, wird die Zeit zeigen. Ein erster Schritt in Richtung Nachhaltigkeit ist sie allemal.

Ein ähnliches Projekt: Tiffin - Essen im Edelstahl-Topf mitnehmen

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
worlds of food ist eine kulinarische Reise durch das Netz und liefert relevante Informationen zu gesundem Essen und Trinken sowie spannende Interviews mit Spitzenköchen und ihre besten Rezepte. Unter dem Motto „gemeinsam genießen“ bleiben hier keine kulinarischen Wünsche offen. Kochen & Rezepte, Diät & Abnehmen, Gesundes & Bio sowie Gastro & Gourmet sind die Rubriken des Online-Magazins. Ein weites Feld, vor dessen Hintergrund wir uns – ganz im Sinne unseres Zieles, ein informatives und unterhaltsames Ratgebermagazin zu sein – fragen: Was isst Deutschland?