was-isst-deutschland
Kochbücher verschenken Südwest Verlag, Christian Verlag, mpeyer Communication, Zabert Sandmann
Geschenkideen

Kochbücher verschenken

Noch immer keine Idee, was Sie an Weihnachten verschenken sollen? Wir haben Ihnen einige interessante Kochbücher herausgesucht, mit denen Sie garantiert nichts verkehrt machen.

Das Kochbuch der Münchner Kochgarage

Das erste Kochbuch der Münchner Kochgarage ist erschienen. Das multikulturelle Team zeigt in coolen Bildern und Texten, dass Kochen „easy-going“ ist. Denn alles ist da, nichts ist perfekt. Frei nach dem Motto: Traut Euch zu improvisieren.

Das Kochgarage-Kochbuch ist eine kulinarische Unabhängigkeitserklärung für jeden Tag. 15 Kühlschränke werden aufgemacht und daraus über 60 authentische Rezepte entwickelt, die die Crew der Münchner Kochgarage in vielen Ländern der Welt gefunden hat. So auch das Rezept Gaumensex - Ein Curry-Rezept aus Bali. Und wenn Sie mal eine Zutat nicht zu Hause haben, kein Problem – fast jedes Lebensmittel oder Küchengerät ist ersetzbar. Und selbst mit dem, was übrig bleibt, macht das Buch „restlos glücklich“ – im gleichnamigen Kapitel. Hier mit Signatur bestellen

New York – Die Kultrezepte

New York - der Melting Pot des Genusses. Hier verschmelzen die Küchen aller Herren Länder und es entstehen Kreationen, die alle Welt liebt. Marc Grossman stellt eben diese Kultrezepte aus New York in seinem Buch vor.

Egal ob asiatisch, kolumbianisch, indisch, deutsch, egal ob koscher oder halal, egal ob günstig oder teuer – hier scheint es alles zu geben. Das drückt sich auch in der Anzahl der Restaurants aus, die es in New York gibt. Über 20.000, die meisten davon natürlich in Manhattan. Marc Grossman nimmt uns in seinem Kochbuch mit in Coffeeshops, Delis, zum Straßenimbiss und in die klassischen amerikanischen Diner und stellt deren Rezepte vor.

Kiezküche – St. Pauli kulinarisch

Das Kochbuch „Kiezküche St. Pauli“ zeigt die kulinarische Vielfalt von Hamburgs schillerndstem Stadtteil. Neben den Rezepten erfährt man so einiges über die Geschichte und die liebenswerten Einwohner des Viertels.

Das Kochbuch Kiezküche ist viel mehr als eine reine Rezept-Sammlung aus dem hohen Norden, bietet es doch jede Menge Lesenswertes über liebenswerte Kiezgrößen, Faktenreiches über den FC St. Pauli und Wissenswertes zum Verein „Viva con Agua de Sankt Pauli". Dazu satte 400 Bilder, die Appetit machen. So wird „Kiezküche“ sogar zu einem alternativen Stadtführer durch St. Pauli.

Ein Lesebuch: Roland Trettls „Serviert“

Roland Trettl, lange Jahre Küchenchef unter Patron Eckart Witzigmann im Ikarus in Salzburg, rechnet ab. Mit allen und jedem. Mit Spitzenköchen (und denen, die sich dafür halten), mit der Arroganz vieler Sommeliers, mit Restauranttestern, mit Gästen.
trettl
Trettl sagt seine Meinung über Frauen in der Spitzengastronomie und was ihm am Gezwitscher in sozialen Netzwerken missfällt, verrät seine 10 Lieblingsgerichte aus mehr als 100 der besten Küchen und was für ihn perfekte Gastronomie ausmacht.




Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team